Simulation ist mehr als Software

Direktkontakt
0
Wunschliste
0 0
Warenkorb
DE
Lebensmittel sicher und effizient verarbeitet

Dialogveranstaltung für die nahrungsmittelverarbeitende Industrie zu den Chancen der numerischen Simulation für Entwicklung und Betrieb von Produktionsanlagen

Freitag, 23. April 2021 | 14:00 – 16:30 Uhr

TECHNOLOGIETAG: SIMULATION DER LEBENSMITTELVERARBEITUNG

Numerische Simulation ermöglicht Anlagenherstellern und Anlagenbetreibern detaillierte Einblicke in Verarbeitungsprozesse. Diskutieren Sie gemeinsam mit unseren Experten aus Industrie und Forschung wie Sie mit Simulationstechnologien Verarbeitungs- und Verpackungsprozesse sowie deren zugehörige Anlagen optimal ausgestalten.

online - Präsentationen und Networking

Die Simulationsprofis von CADFEM laden Sie zu dieser kostenfreien virtuellen Dialogveranstaltung ein. Als Gäste mit exzellentem Branchen- und Fachwissen der Lebensmittelindustrie dürfen wir Experten der TU München (Lehrstuhl für Systemverfahrenstechnik) als auch Technologen des Softwarehauses ESSS begrüßen.

WARUM SIE TEILNEHMEN SOLLTEN

Partikelsimulation für Anlagenhersteller

  • exakte Abfüllung
  • schadensfreies Handling
  • gleichbleibende Produktqualität

sind für die Neu- und Weitertwicklung von Anlagenteilen zentrale Herausforderungen. Egal ob für Schüttgüter oder Einzelprodukte, physikbasierte Simulation versetzt Sie in die Lage, Verarbeitungs- und Verpackungsprozesse im Detail zu analysieren und Entwicklungspotentiale frühzeitig zu erkennen.

Partikelsimulation für Anlagenbetreiber

  • langer, fehlerfreier Betrieb
  • schnell umzurüsten
  • flexibler Einsatz

steht aus Sicht vieler Anlagenbetreibers an erster Stelle der Anforderungslisten. Partikelsimulation hilft die richtigen Konfigurationen für die Anlagen bereits im Vorfeld zu identifizieren und damit aufwändige Umrüst- und Entwicklungszeiten abzukürzen.

Das erwartet Sie

Lernen Sie, wie Sie die Partikelsimulation nutzen können, um mechanische Vorgänge wie Fördern, Mischen, Trennen, Agglomerieren, Verpacken und vieles mehr in Ihren Anlagen zu optimieren. Erhalten Sie ein besseres Verständnis für Ihre mechanischen Prozesse durch die reale Modellierung von Lebensmitteln, egal ob Nudeln oder Chips. Sehen Sie, wie automatisierte Simulations-Arbeitsabläufe unerlässlich ist, um Ihre Verarbeitungsversprechen effizient zu realisieren.

  • Expertenvorträge aus Industrie und Forschung
  • Best-Practice-Demonstration der Partikelsimulation
  • Networking mit Teilnehmern und Experten

Mit Füllsimulation ideale Verpackungsergebnisse erreichen

Partikelsimulation in der Lebensmittelindustrie

Agenda

Freitag, 23. April 2021 | 14:00 – 16:30 Uhr

Die Vortragssprache ist Englisch. Diskussionsbeiträge und Q&A können auf Deutsch gehalten werden.

ZeitThemaVortragende
14:00 – 14:15Welcome and IntroductionJorge Ferreira, CADFEM
14:15 – 14:45Challenges and objectives in the food & beverage industryDaniel Nasato, TU München
14:45 – 15:00Q&A 
15:00 – 15:30Designing Equipment in Food and Beverage Industry using Rocky DEMLucilla Almeida, ESSS
15:30 – 15:45Q&A 
15:45 – 16:15Integrating Discrete Element Method in the development process: from first steps to design improvementsThomas Köllner, CADFEM
16:15 – 16:30Q&A, SummaryJorge Ferreira, CADFEM

UNSER ANGEBOT

Nutzen Sie die Gelegenheit und treten Sie noch während der Veranstaltung mit den Experten in Kontakt. Bringen Sie Ihre eigenen Ideen mit und diskutieren Sie mit den Vortragenden mögliche Entwicklungsszenarien und Aufgabenstellungen in einem vertraulichem Live-Gespräch.

Anmeldung

Bitte klicken Sie hier und füllen Sie das Anmeldeformular aus. Die Veranstaltung ist kostenlos.