Simulation ist mehr als Software

Direktkontakt
0
Wunschliste
0
Warenkorb
DE
Sommerschule: Wissenschaft trifft Praxis

Doktoranden vertiefen Kenntnisse über die Simulation von elektromagnetischen und gekoppelten Phänomenen an der Bergischen Universität Wuppertal

Sommerschule Elektromagnetische Berechnung für Doktoranten

Im exklusiven Teilnehmerkreis erfreut sich die Sommerschule einer stetigen Nachfrage. In einer Woche wird ein spezielles Thema intensiv aus verschiedenen Perspektiven betrachtet. Dabei werden der Einsatz professioneller Simulationssoftware und wissenschaftliche Aspekte vermittelt, Forschungsthemen vorgestellt und Ideen mit Fachexperten diskutiert.

Wissenschaft trifft industrielle Praxis

Die Sommerschule hat sich zum Rahmen für den Forschungsaustausch zwischen den Teilnehmern entwickelt. Eine kurze Darstellung der Promotionsprojekte trägt zum Erfolg der Veranstaltung bei.

12. Elektromagnetische Sommerschule

Die nächste Summer School wird im September 2020 an der Bergischen Universität Wuppertal stattfinden.

Inhalte
  • Grundlagen der Berechnung elektromagnetischer Felder mit ihren Potentialformulierungen,
  • Anwendung von ANSYS Electronics Desktop und ANSYS Workbench zur Lösung von Feldaufgaben,
  • Erzeugung von Reduced Order Modellen aus der Feldsimulation zur Verwendung in der Systemsimulation,
  • Realisierung von Feld- und Systemkopplung zur Beschreibung mechatronischer Systeme,
  • Impedanzmatrizen und lokale Verluste im Wickelkopf, magnetische Submodellbildung zur Untersuchung von Streufeldeinflüssen.
Dr.-Ing. Cord Steinbeck-Behrens
Business Development, CADFEM GmbH, Hannover

Das sagen Teilnehmer über die Summer School

Matthias Kowalski
Entwicklungsingenieur, Siemens AG

Die Sommerschule zur elektromagnetischen Simulation ist die perfekte Möglichkeit für Doktoranden, den Einsatz der Ansys-Software anhand gemeinsam durchgeführter Fallbeispiele auf hohem Niveau zu erlernen. Die Diskussion über verschiedene Simulationsansätze und -methoden für mein Dissertationsthema mit Herrn Dr. Hanke und anderen Promovenden hat mir entscheidend weitergeholfen.

Features, Engineering und Promotionsberatung

Ergänzend zur Sommerschule können Sie während Ihrer Promotion und danach viele weitere Veranstaltungen und Service-Angebote rund um die Simulation nutzen.

Neue Software-Funktionen und Anwendungstipps

Zahlreiche Features, die vor Jahren zeitaufwändig an den Universitäten programmiert werden mussten, sind heute bereits in professionelle ANSYS Produkten enthalten. Nutzen Sie die kostenlosen Webinare von CADFEM, um aktuell informiert zu bleiben, und erhalten Sie Freiraum für Ihre Forschung.

Für den sicheren Umgang mit ANSYS Software

Eine Schulung bei CADFEM vermittelt Ihnen Software-Kenntnisse und Methodenkompetenz für gängige Simulationsaufgaben. Erfahrene Referenten beantworten Ihre Fragen zur softwarespezifischen Arbeitsweise.
Angehörige von Hochschulen und Forschungsinstituten profitieren von einem attraktiven Hochschulrabatt auf den Seminarpreis.

Eine Zweitmeinung für Ihren Analyseplan

Eine gute Planung ist die halbe Miete: Diskutieren Sie Ihr Vorgehen mit einem Simulationsspezialisten von CADFEM, holen eine Zweitmeinung ein und erhalten wertvolle Ratschläge für Ihr Vorgehen. Damit können Sie sich ganz auf Ihre Forschung konzentrieren.

Benötigen Sie noch die passende Software-Lizenz für Ihre Forschung?

Ihr CADFEM Academic Team berät Sie persönlich und mit viel Erfahrung.