Simulation ist mehr als Software

Direktkontakt
0
Wunschliste
0
Warenkorb
DE
CADFEM Kunde
Hilite nutzt Simulation als Motor in der Produktentwicklung

Hilite Germany GmbH

Hilite International setzt Maßstäbe bei Komponenten und Modulen für Motor- und Getriebeanwendungen der Automobilindustrie. Hilite arbeitet mit Simulationslösungen von CADFEM.

Hilite nutzt Simulation als Motor in der Produktentwicklung

Seit der Gründung im Juni 1999 hat sich Hilite International zu einem weltweit agierenden Automobilzulieferer entwickelt. Mit rund 1.500 Mitarbeitern an acht Standorten in Europa, Nordamerika und Asien erzielte das Unternehmen 2014 einen Umsatz von ca. 442 Mio. Euro.

Hilite und CADFEM

Der Einsatz von Simulation ist bei Hilite eine feste Größe in der Produktentwicklung und umfasst ein breites Spektrum physikalischer Disziplinen, darunter Strukturmechanik, Elektromagnetik, Strömungsanalyse und Systemsimulation. Ziel ist es, erfolgskritische Größen der eigenen Produkte wie Qualität, Zuverlässigkeit oder Lebensdauer zu optimieren und damit die Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern. 
„Wir stehen in einem weltweit sehr harten Wettbewerb bezüglich Qualität, Kosten und Lieferfähigkeit. Diesen Wettbewerb können wir seitens der Produktentwicklung nur mithilfe von Simulation gewinnen, denn ohne sie wären die heutigen Anforderungen nicht mehr erfüllbar,“ beschreibt Prof. Dr.-Ing. Christian Sleziona, über 10 Jahre Leiter der Simulationsabteilung bei Hilite, den Stellenwert der Simulation.

Hilite als verlässlicher Partner

Der Fokus richtet sich auf die Entwicklung und Produktion von Systemen und Komponenten zur Verbesserung des Kraftstoff-Verbrauchs und zur Reduzierung von Abgasen. Umfangreiche Erfahrung und großes Know-how bei fortschrittlichen Produkten im Motor- und Getriebebereich charakterisieren Hilite als verlässlichen und kompetenten Partner für Automobilhersteller und andere Kunden in der Automobilindustrie. 
Moderne Simulationstechnologie ist bei Hilite zu einem starken Motor in der Produktentwicklung geworden. Sie hilft, Innovationen voranzutreiben und die führende Rolle des Unternehmens zu behaupten.

Wettbewerbsvorteil durch Weiterbildung

Den CADFEM Slogan „Simulation ist mehr als Software“ würde auch Prof. Sleziona unterschreiben. „Zwar ist eine leistungsfähige Software eine notwendige, aber keine hinreichende Bedingung“ bringt er es auf den Punkt und ergänzt: „Das entscheidende Know-how steckt in den Mitarbeitern, die Simulationen durchführen. CADFEM bietet uns neben der Software auch die nötigen Schulungen, die teilweise speziell auf Hilite zugeschnitten sind. 
Beispiellos ist das berufsbegleitende Masterstudium, das von CADFEM esocaet organisiert wird und bereits von Hilite Mitarbeitern erfolgreich absolviert wurde. Außerdem greifen wir regelmäßig auf den CADFEM Anwender Support zurück und vergeben bei Bedarf Simulationsberechnungen an CADFEM, die deren Ingenieure in unserem Auftrag durchführen.“


Leiter Vertrieb Stuttgart