Simulation ist mehr als Software

Direktkontakt
0
Wunschliste
0
Warenkorb
DE

Praxisgerechte Netzerstellung für die strukturmechanische Simulation

CADFEM
Strukturmechanik
Strukturmechanik
Strukturmechanik, Skalierbarkeit der Simulation

Passende Netze für entsprechenden Analysetypen, Materialklassen und erforderliche Ergebnisgenauigkeiten erstellen

Selbst komplexe Modelle lassen sich in Workbench Mechanical auf Anhieb automatisch vernetzen und führen so schnell zum Analyseerfolg mit ersten Simulationsergebnissen. Dennoch ist es unerlässlich, die spezifischen Anforderungen an das Netz von Beginn an zu kennen und bewusst zu ...

Weitere Informationen zum Produkt

Übersicht
Zielgruppe:
Anwender, Student, Dozent
Voraussetzungen:
Grundwissen in ANSYS Mechanical
Nutzen:
  • Hintergründe des Vernetzungsprozesses in ANSYS Mechanical verstehen
  • Praxiswissen erhalten, um Vernetzung zielführend anzuwenden
  • Aufwand und Nutzen für Vernetzungseingriffe abschätzen können
  • Bewertungskriterien für die Elementqualität verstehen und anwenden
Anwendungen:
Pre- & Postprocessing
Verwendete Software:
ANSYS Mechanical
Zielgruppe
Anwender, Student, Dozent
Voraussetzungen
Grundwissen in ANSYS Mechanical
Nutzen
  • Hintergründe des Vernetzungsprozesses in ANSYS Mechanical verstehen
  • Praxiswissen erhalten, um Vernetzung zielführend anzuwenden
  • Aufwand und Nutzen für Vernetzungseingriffe abschätzen können
  • Bewertungskriterien für die Elementqualität verstehen und anwenden
Anwendungen
Pre- & Postprocessing
Verwendete Software
ANSYS Mechanical
Agenda Tag 1
  • Mechanical Workbench Vernetzung verstehen
  • Vernetzung abgestimmt auf Verformungsanalysen
  • Vernetzung zur Spannungsauswertung
  • Geeignete Vernetzung in Kontaktbereichen
Agenda Tag 2
  • Effiziente Vernetzung dünnwandiger Bauteile I
  • Effiziente Vernetzung dünnwandiger Bauteile II
  • Verbindungstechniken von Schalen- und Solidbauteilen
  • Berechnungsnetze zusammenführen – Model Assembly

Verfügbare Termine

Kein passendes Datum? Sie finden kein für Sie passendes Datum oder wünschen sich eine individuelle Schulung in einem unserer Büros oder in Ihren Räumlichkeiten? Wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot.

Unser Angebot im Detail

Dieses Seminar wird als 2 Tage Vor-Ort-Seminar angeboten. Es besteht aus 2 Seminartagen und 8 Modulen.

Tag 1

Mechanical Workbench Vernetzung verstehen

  • ​Konzept der Vernetzung in Mechanical Workbench
  • Globale Einstellungen verstehen
  • Ursachen von Fehlversuchen erkennen
  • Workshop: Vernetzung eines Schraubstocks mit Volumenelementen

Vernetzung abgestimmt auf Verformungsanalysen

  • Globale Größeneinstellungen
  • Elementqualität
  • Workshop: Vernetzung eines Kunststoffbehälters zur Berechnung der Verformung

Vernetzung zur Spannungsauswertung

  • Steuern der Elementgröße zur Abbildung lokaler Effekte
  • Bewertung der Ergebnisqualität
  • Parametrisierte Vernetzung
  • Workshop: Vernetzung zur präzisen Bewertung von Kerbspannungen

Geeignete Vernetzung in Kontaktbereichen

  • Empfehlenswerte Vernetzung abhängig von der Kontaktbedingung
  • Bewertung von Singularitäten
  • Workshop: Vernetzung an einer Flanschverschraubung

Tag 2

Effiziente Vernetzung dünnwandiger Bauteile I

  • Gegenüberstellung der Vernetzung mit Solid Shell - oder Shell – Elementen
  • Besonderheiten der Thin Sweep Methode
  • Verbindungen von dünnen Volumenbauteilen
  • Workshop: Vernetzung einer Baggerschaufel

Effiziente Vernetzung dünnwandiger Bauteile II

  • ​Besonderheiten bei der Schalenvernetzung
  • Bewertung der Vernetzung
  • Workshop: Vernetzung eines Druckkessels

Verbindungstechniken von Schalen- und Solidbauteilen

  • ​Geometriebasierte Verbindung
  • Netzbasierte Verbindungen (Mesh Connections, Node Merge)
  • Verbindungen mit Joint-Elementen
  • Workshop: Vernetzung eines Baggerarmes

Berechnungsnetze zusammenführen – Model Assembly

  • ​Vorstellung der Methode
  • Positionierung
  • Parametrisierung der Lage
  • Workshop: Zusammenbau des Baggerarmes

Selbst komplexe Modelle lassen sich in Workbench Mechanical auf Anhieb automatisch vernetzen und führen so schnell zum Analyseerfolg mit ersten Simulationsergebnissen. Dennoch ist es unerlässlich, die spezifischen Anforderungen an das Netz von Beginn an zu kennen und bewusst zu steuern. Diese Anforderungen hängen ab von der Physik, dem Analysetyp, der Materialklasse, der erforderlichen Ergebnisgenauigkeit, der zur Verfügung stehenden Analysezeit oder dem konkreten Ort im Modell um nur einige Kriterien zu nennen.

Dieses Seminar richtet sich an alle Berechner, die für Ihre strukturmechanischen Aufgaben schnell, zuverlässig und zielgerichtet ohne langwieriges trial-and-error die Vernetzung an ihre Anforderungen anpassen möchten. Welche Anforderungen dabei essentiell sind und wo Aufwand gespart werden kann, wird im Seminar adressiert.

Nach dem Seminar verstehen Sie die Hintergründe des Vernetzungsprozesses in ANSYS Mechanical haben Sie das Praxiswissen, die Vernetzungsphilosophie von Workbench zielführend für Ihre Baugruppen anzuwenden wissen Sie, in welchen Situationen es sich lohnt, mit eigenen Eingriffen in die Netzsteuerung, Vernetzungsaufwand zu investieren kennen Sie die bewährtesten Instrumente der lokalen Netzsteuerungen, mit denen Sie lokale Spannungen und Dehnungen an typischen Stellen präzise auswertenverfügen Sie über das Wissen, die notwendigen Bewertungskriterien für die Elementqualität zu verstehen und anzuwenden können Sie neben Volumenelementen auch Schalenelemente vorteilhaft einsetzen ziehen Sie Nutzen aus einem modularen Modellaufbau mittels vorvernetzter Bauteilkomponenten

CADFEM Experte
CADFEM GmbH, Grafing

Haben Sie Fragen zum Seminar?

Deutschland

Bereichsleiter Professional Development
Dr.-Ing. Marold Moosrainer

Österreich

Leiter Technik Österreich

Schweiz / Liechtenstein

Leiter Seminare
Dr. sc. Jörg Helfenstein

Ergänzende Angebote

Für den schnellen Einstieg in die Simulation sind die richtige Aus-/Weiterbildung, Hardware und ergänzende Softwareprodukte der Schlüssel zum Erfolg.

FAQ

Wann erhalte ich die endgültige Zusage für meine Seminarbuchung?

Unmittelbar nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine automatische Eingangsbestätigung an die angegebenen E-Mail-Adressen. Nach erfolgreicher Prüfung der von Ihnen angegebenen Daten erhalten Sie innerhalb von 2-3 Werktagen per E-Mail Ihre personalisierte Anmeldebestätigung mit weiteren Informationen zur Seminargebühren, Rechnungsadresse, Hotelempfehlungen etc. 

Sobald die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist, erhalten Sie eine endgültige Seminarbestätigung mit weiteren Informationen zur Anreise. Wir empfehlen, die endgültige Reisebuchung erst ab diesem Zeitpunkt vorzunehmen.

Falls die Mindestteilnehmerzahl einmal nicht zustande kommt, behalten wir uns vor, den Seminartermin bis spätestens 7 Tage vor Seminarbeginn abzusagen. Gerne sind wir Ihnen bei der Umbuchung auf einen alternativen Termin behilflich. Bitte beachten Sie, dass wir keine Haftung für bereits vorgenommene Hotel- oder Reisebuchungen seitens der Teilnehmenden übernehmen.

Wann ist Anmeldeschluss für ein Seminar?

Seminarplätze werden grundsätzlich nach der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Deshalb empfehlen wir Ihnen immer eine frühzeitige Buchung für Ihren Wunschtermin.

Solange ein Seminar noch über freie Plätze verfügt, können diese gebucht werden.

Wo finde ich Informationen zur Anreise und Übernachtungsmöglichkeiten?

An vielen CADFEM Veranstaltungsorten kooperieren wir mit Hotels, die Spezialpreise für unsere Schulungsgäste anbieten. Bei entsprechender Angabe in der Buchungsmaske erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung eine Hotelempfehlung. Die Buchung und Kostenübernahme erfolgen direkt beim Hotel durch Sie oder Ihr Unternehmen. Weitere Hotelempfehlungen können Sie jederzeit unter den Geschäftsstellen-Informationen einsehen.

Wann versenden Sie die Rechnung?

Die Rechnung wird unmittelbar nach dem letzten Seminartag an den in der Buchung angegebenen Rechnungsempfänger versandt. Eine Änderung der Rechnungsadresse teilen Sie uns bitte spätestens zu Seminarbeginn mit.

Unser Mitarbeiter ist am Termin verhindert. Ist eine Stornierung des Seminars möglich?

Eine Stornierung ist nur unter bestimmten Bedingungen möglich, die Sie den gültigen AGBs entnehmen können. Eine Alternative ist die einmalig kostenfreie Umbuchung eines bestätigten Seminarplatzes auf einen Ersatzteilnehmer. Aus organisatorischen Gründen ist eine Online-Seminaranmeldung des neuen Teilnehmers unter Angabe des Kommentars „Ersatzteilnehmer für Herrn/Frau Vorname, Nachname“ notwendig. Sollte dieser Seminartermin bereits ausgebucht sein, wenden Sie sich bitte an unser Seminar-Team.

Was muss ich zur Schulung mitbringen?

Sie erhalten alle für Ihre Veranstaltung benötigten Unterlagen vor Ort. Falls weitere Materialien von Ihnen mitgebracht werden sollten oder Sie spezielle Vorkenntnisse benötigen, finden Sie diese Information direkt in der Seminarbeschreibung.

Ab wann erhalte ich Zugriff auf die Seminarunterlagen?

Die Seminarunterlagen erhalten Sie im PDF-Format am ersten Seminartag. Diese stehen auf Ihrem Seminarrechner zur Verfügung und können bearbeitet und kommentiert werden. Über das Kundenportal myCADFEM haben Sie von Ihrem Rechner oder mobilen Geräten aus Zugriff auf Ihre Unterlagen und Seminarbeispiele.

Was ist das Kundenportal myCADFEM?

Im Kundenportal haben Sie unter anderem Zugriff auf Ihre digitalen Seminarunterlagen und Übungsdateien, können uns Ihr Feedback übermitteln und Ihr Teilnahme-Zertifikat herunterladen. Beachten Sie, dass der personalisierte Zugang nur durch Sie genutzt werden darf. Im Falle eines Unternehmenswechsels wird das Konto aus Datenschutzgründen eingefroren.

EXPERTENTREFF

Aus erster Hand und von anderen Anwendern Simulations-Lösungen kennen lernen und sich intensiv austauschen