Simulation ist mehr als Software

Direktkontakt
0
Wunschliste
0
Warenkorb
DE

Produkteigenschaften verbessern mit ANSYS optiSLang

CADFEM
Strukturmechanik
Strukturmechanik
Strukturmechanik, Skalierbarkeit der Simulation

Einflüsse von Parametern und Signalen untersuchen und Bauteilgruppen wowie Prozesssimulationen robust optimieren

​​​Mit ANSYS optiSLang steht Ihnen ein leistungsfähiges Werkzeug zur Verfügung, um auf Basis parametrisierter  Simulationen Ihre Produkte gezielt weiter zu verbessern. Sie können so Kundenanforderungen zielgerichtet und schneller umsetzen. Außerdem erhalten Sie ...

Weitere Informationen zum Produkt

Übersicht
Zielgruppe:
Anwender, Student, Dozent
Voraussetzungen:
Grundwissen in ANSYS Mechanical
Nutzen:
  • Sensitivitätsstudien, Optimierung und Robustheitsbewertung erlernen
  • Methodische Vorgehensweise mit Prechchecks erlernen
  • Kennlinien unter Mitverwendung von Excel untersuchen und optimieren
  • Durch simultanes Rechnen und Skripting Flexibilität gewinnen
Anwendungen:
Lineare/nichtlineare Berechnung, Optimierung
Verwendete Software:
ANSYS Mechanical, ANSYS optiSLang
Zielgruppe
Anwender, Student, Dozent
Voraussetzungen
Grundwissen in ANSYS Mechanical
Nutzen
  • Sensitivitätsstudien, Optimierung und Robustheitsbewertung erlernen
  • Methodische Vorgehensweise mit Prechchecks erlernen
  • Kennlinien unter Mitverwendung von Excel untersuchen und optimieren
  • Durch simultanes Rechnen und Skripting Flexibilität gewinnen
Anwendungen
Lineare/nichtlineare Berechnung, Optimierung
Verwendete Software
ANSYS Mechanical, ANSYS optiSLang
Agenda Tag 1
  • ANSYS optiSLang und parametrisches Arbeiten in ANSYS Workbench
  • Sensitivitätsstudie - Theorie und Auswertung
  • Sensitivitätsstudie - Anwenden und verstehen
  • Optimieren und Streuungen berücksichtigen
Agenda Tag 2
  • Hilfreiche Funktionalitäten für praxisnahe Anwendungen
  • Strukturiertes Arbeiten durch Prechecks
  • Kennlinien und Datenauswertung mit Microsoft Excel
  • Ergebnisbewertung einer umfassenden Anwendung und Ausblick

Verfügbare Termine

Kein passendes Datum? Sie finden kein für Sie passendes Datum oder wünschen sich eine individuelle Schulung in einem unserer Büros oder in Ihren Räumlichkeiten? Wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot.

Unser Angebot im Detail

Dieses Seminar wird als 2 Tage Vor-Ort-Seminar angeboten. Es besteht aus 2 Seminartagen und 8 Modulen.

Tag 1

ANSYS optiSLang und parametrisches Arbeiten in ANSYS Workbench

  • Überblick über das optiSLang-Konzept​​
  • Festlegung von Parametern in der CAD-Umgebung und im Simulationswerkzeug
  • Übung: Parametrischer Arbeitsablauf und Durchführung einer Sensitivitätsstudie für einen gedämpften Einmassenschwinger

Sensitivitätsstudie - Theorie und Auswertung

  • Übung: Durchführung einer Sensitivitätsanalyse (DoE) am Beispiel einer Spannzange
  • Berechnung von Wirkzusammenhängen
  • Anthill Plots, Korrelationsmatrizen und parallele Koordinatenplots zur Veranschaulichung der Wirkzusammenhänge
  • Erzeugung von Metamodellen als Basis für schnelle Variantenstudien
  • Bewertung der Prognosefähigkeit der Metamodelle
  • Ursachen niedriger Prognosefähigkeiten sowie Strategien zur Verbesserung

Sensitivitätsstudie - Anwenden und verstehen

  • ​Übung: Anwenden der Sensitivitätsstudie am Beispiel einer thermo-mechanischen Hochpräzisionswaage
  • Wichtige Erkenntnisse zur Vorbereitung einer Optimierung
  • Gruppendiskussion und Ihre individuellen Fragen

Optimieren und Streuungen berücksichtigen

  • ​Allgemeine Optimierungsstrategien für beliebige Physikdomänen wie Strukturmechanik, Elektromagnetik und Strömung
  • Möglichkeiten zur Definition von Eingangsstreuungen (Toleranzen) für Robustheitsbewertungen
  • Übung: Bewertung eines Sigma Levels am Beispiel der Hochpräzisionswaage

Tag 2

Hilfreiche Funktionalitäten für praxisnahe Anwendungen

  • ​Berechnungen anhalten, modifizieren und fortsetzen
  • Simultanes Lösen von Designpunkten
  • Noch mehr Flexiblität durch Verwenden der Python-Programmierung
  • Tipps und Tricks für die Anwendung in der Praxis

Strukturiertes Arbeiten durch Prechecks

  • Vor den Berechnungen: Überprüfung der Geometrien bzw. Netze auf ungültige Parameterkonstellationen
  • Bildgenerierung während der Rechnungen zur erweiterten Ergebnisdarstellung
  • 3D Viewer Dateien zur besseren Analyse der Ergebnisse und Erkennen von Fehlern

Kennlinien und Datenauswertung mit Microsoft Excel

  • ​​Übung: Parametrisierung der Kraft-Weg-Kurve einer Schnappfeder
  • Reverse Engineering: Anpassen des Designs, um eine vorgegebene Kraft-Weg-Kennlinie zu erhalten
  • Demo: Datenanalyse mit ANSYS optiSLang Excel PlugIn und anschließender Ergebnisauswertung

Ergebnisbewertung einer umfassenden Anwendung und Ausblick

  • Übung: Eigenständige Auswertung einer mehrstufigen Prozesssimulation
  • Raum für abschließende Diskussionen in der Gruppe
  • Ausblick auf weiterführende Aufgaben

​​​Mit ANSYS optiSLang steht Ihnen ein leistungsfähiges Werkzeug zur Verfügung, um auf Basis parametrisierter  Simulationen Ihre Produkte gezielt weiter zu verbessern. Sie können so Kundenanforderungen zielgerichtet und schneller umsetzen. Außerdem erhalten Sie über die systematische Studie unterschiedlicher Varianten wertvolle Einblicke in die Eigenschaften Ihrer Produkte. Dieses Seminar legt die Basis für den erfolgreichen Einsatz dieses Werkzeugs und vermittelt Ihnen sowohl die praktischen Arbeitstechniken als auch das Hintergrundwissen für Ihre eigenen Aufgaben bei der Verbesserung von Produkteigenschaften. Eine kundenspezifische Änderung oder Weiterentwicklung Ihres Produkts lässt sich somit kosteneffizient und zeitnah realisieren.   

​Das Seminar richtet sich an Berechnungsingenieure und Konstrukteure, die im Rahmen der Produktentwicklung über systematische Variantenstudien die Produkteigenschaften besser verstehen und neues Optimierungspotential erschließen möchten.

​Sie erkennen mit Hilfe der vermittelten Arbeitstechniken komplexe Wirkzusammenhänge aus Sensitivitätsstudien, erzielen verbesserte Produkteigenschaften durch Optimierung und beurteilen im Vorfeld, wie sich kritisch streuende Bedingungen auf die Leistung Ihres Produkts auswirken werden. Dabei lernen Sie in diesem Seminar anhand von Beispielen, wie Sie Ihre Aufgaben parametrisieren und damit systematisch variieren. Unsere methodische Vorgehensweise hilft Ihnen, auch bei komplexeren Aufgaben sicher ans Ziel zu gelangen. Mit Ihren Fragen aus der Praxis eigener Aufgaben sind Sie eingeladen, zum Gelingen der lebendigen Seminarveranstaltung beizutragen.

Andreas Veiz
Berechnungsingenieur, CADFEM GmbH, Chemnitz
Malte Küper
Beratung & Service, CADFEM GmbH, Innsbruck

Haben Sie Fragen zum Seminar?

Deutschland

Bereichsleiter Professional Development
Dr.-Ing. Marold Moosrainer

Österreich

Leiter Technik Österreich

Schweiz / Liechtenstein

Leiter Seminare
Dr. sc. Jörg Helfenstein

Ergänzende Angebote

Für den schnellen Einstieg in die Simulation sind die richtige Aus-/Weiterbildung, Hardware und ergänzende Softwareprodukte der Schlüssel zum Erfolg.

FAQ

Wann erhalte ich die endgültige Zusage für meine Seminarbuchung?

Unmittelbar nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine automatische Eingangsbestätigung an die angegebenen E-Mail-Adressen. Nach erfolgreicher Prüfung der von Ihnen angegebenen Daten erhalten Sie innerhalb von 2-3 Werktagen per E-Mail Ihre personalisierte Anmeldebestätigung mit weiteren Informationen zur Seminargebühren, Rechnungsadresse, Hotelempfehlungen etc. 

Sobald die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist, erhalten Sie eine endgültige Seminarbestätigung mit weiteren Informationen zur Anreise. Wir empfehlen, die endgültige Reisebuchung erst ab diesem Zeitpunkt vorzunehmen.

Falls die Mindestteilnehmerzahl einmal nicht zustande kommt, behalten wir uns vor, den Seminartermin bis spätestens 7 Tage vor Seminarbeginn abzusagen. Gerne sind wir Ihnen bei der Umbuchung auf einen alternativen Termin behilflich. Bitte beachten Sie, dass wir keine Haftung für bereits vorgenommene Hotel- oder Reisebuchungen seitens der Teilnehmenden übernehmen.

Wann ist Anmeldeschluss für ein Seminar?

Seminarplätze werden grundsätzlich nach der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Deshalb empfehlen wir Ihnen immer eine frühzeitige Buchung für Ihren Wunschtermin.

Solange ein Seminar noch über freie Plätze verfügt, können diese gebucht werden.

Wo finde ich Informationen zur Anreise und Übernachtungsmöglichkeiten?

An vielen CADFEM Veranstaltungsorten kooperieren wir mit Hotels, die Spezialpreise für unsere Schulungsgäste anbieten. Bei entsprechender Angabe in der Buchungsmaske erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung eine Hotelempfehlung. Die Buchung und Kostenübernahme erfolgen direkt beim Hotel durch Sie oder Ihr Unternehmen. Weitere Hotelempfehlungen können Sie jederzeit unter den Geschäftsstellen-Informationen einsehen.

Wann versenden Sie die Rechnung?

Die Rechnung wird unmittelbar nach dem letzten Seminartag an den in der Buchung angegebenen Rechnungsempfänger versandt. Eine Änderung der Rechnungsadresse teilen Sie uns bitte spätestens zu Seminarbeginn mit.

Unser Mitarbeiter ist am Termin verhindert. Ist eine Stornierung des Seminars möglich?

Eine Stornierung ist nur unter bestimmten Bedingungen möglich, die Sie den gültigen AGBs entnehmen können. Eine Alternative ist die einmalig kostenfreie Umbuchung eines bestätigten Seminarplatzes auf einen Ersatzteilnehmer. Aus organisatorischen Gründen ist eine Online-Seminaranmeldung des neuen Teilnehmers unter Angabe des Kommentars „Ersatzteilnehmer für Herrn/Frau Vorname, Nachname“ notwendig. Sollte dieser Seminartermin bereits ausgebucht sein, wenden Sie sich bitte an unser Seminar-Team.

Was muss ich zur Schulung mitbringen?

Sie erhalten alle für Ihre Veranstaltung benötigten Unterlagen vor Ort. Falls weitere Materialien von Ihnen mitgebracht werden sollten oder Sie spezielle Vorkenntnisse benötigen, finden Sie diese Information direkt in der Seminarbeschreibung.

Ab wann erhalte ich Zugriff auf die Seminarunterlagen?

Die Seminarunterlagen erhalten Sie im PDF-Format am ersten Seminartag. Diese stehen auf Ihrem Seminarrechner zur Verfügung und können bearbeitet und kommentiert werden. Über das Kundenportal myCADFEM haben Sie von Ihrem Rechner oder mobilen Geräten aus Zugriff auf Ihre Unterlagen und Seminarbeispiele.

Was ist das Kundenportal myCADFEM?

Im Kundenportal haben Sie unter anderem Zugriff auf Ihre digitalen Seminarunterlagen und Übungsdateien, können uns Ihr Feedback übermitteln und Ihr Teilnahme-Zertifikat herunterladen. Beachten Sie, dass der personalisierte Zugang nur durch Sie genutzt werden darf. Im Falle eines Unternehmenswechsels wird das Konto aus Datenschutzgründen eingefroren.

EXPERTENTREFF

Aus erster Hand und von anderen Anwendern Simulations-Lösungen kennen lernen und sich intensiv austauschen