Simulation ist mehr als Software

Direktkontakt
0
Wunschliste
0 0
Warenkorb
DE

Analysieren Sie die visuelle Wahrnehmung des Produkts während der Entwicklungsphase - Uhrenverkleidung

Entscheiden Sie sich schnell für das Design einer Uhr und begrenzen Sie die Anzahl der physischen Prototypen.

CADFEM
Webinar
Optik
Optik

Analysieren Sie die visuelle Wahrnehmung von Produkten während der Entwicklungsphase mit Ansys SPEOS - Studie von einer Uhrenverkleidung vor dem Designprozess

SPEOS, integriert in der virtuellen Produktentwicklung, kann das Seherlebnis von Menschen realistisch simulieren, indem es die Interaktion zwischen Photonen und Materie nachbildet. Ob es sich um Ästhetik oder wahrgenommene Qualität, Beleuchtungsdesign, Lasertechnik oder ...

Weitere Informationen zum Produkt

Übersicht
Zielgruppe:
Anwender, Entscheider, Student, Dozent, Allgemein Interessierte
Verwendete Software:
Ansys Speos
Zielgruppe
Anwender, Entscheider, Student, Dozent, Allgemein Interessierte
Verwendete Software
Ansys Speos
Nicht das passende Angebot? Kein passender Termin? Ob Webinar, Live-Online Infoveranstaltung, Testbegleitung oder Seminar – wir finden gemeinsam die richtige Lösung für Sie. Gerne beraten wir Sie persönlich.

Unser Angebot im Detail

  • Die Herausforderungen von XRby
    • Maximierung der Leuchtkraft des Zifferblatts durch Optimierung der Geometrie und Dicke des Zifferblatts
    • Wahl der Materialien und des Layouts
    • Entscheidungen über das Aussehen ohne Erstellung physischer Prototypen
  • Die optische Simulationssoftware AnsysSPEOS
    • Was ist Lichtsimulation
    • Referenzen: von Automobil bis Luxus...
    • Demonstration
    • Skalierbarkeit der Simulation (CPU / GPU / HPC)
    • Messmöglichkeiten zur Sicherstellung der Vorhersagbarkeit
    • Vorteile der physikbasierten optischen Simulation
  • Ergebnisse von XRby

SPEOS, integriert in der virtuellen Produktentwicklung, kann das Seherlebnis von Menschen realistisch simulieren, indem es die Interaktion zwischen Photonen und Materie nachbildet. Ob es sich um Ästhetik oder wahrgenommene Qualität, Beleuchtungsdesign, Lasertechnik oder Sensorsteuerung handelt, mit ANSYS SPEOS können Sie Ihre Systeme mit einer auf Physik basierende Optik realistisch simulieren.

In diesem Webinar erfahren Sie, wie die optische Simulation verwendet wird, um schnelle Entscheidungen in Bereich Uhrenverkleidung, vor der Herstellung von physischen Prototypen, zu treffen (XRby Saneuil)

Dieses Webinar richtet sich an Ingenieure, die mit lichttechnischen und optischen Herausforderungen konfrontiert sind:

  • Beleuchtungs- und Elektronikdesigner und -entwickler
  • Entwicklungsingenieure von Automobil-OEMs
  • Ingenieure in der Uhrenindustrie, die für die Entwicklung von Uhrenverkleidung zuständig sind.

Ob es sich um eine Analyse der Ästhetik oder der wahrgenommenen Qualität, um Beleuchtungsdesign, Lasertechnik oder Sensorsteuerung handelt, mit Ansys SPEOS können Sie das Endprodukt oder optische Systeme basierend auf der Interaktion von Photonen mit dem Material simulieren. Mit der optischen Simulation kann die Anzahl der physischen Prototypen erheblich reduziert werden, was Zeit und Kosten spart.

Bernard Feuillard
Technik, CADFEM (Suisse) AG, Renens

Sie haben Fragen zum Webinar?

Germany

Vertrieb

Austria

Seminarassistenz

Switzerland / Liechtenstein

Ergänzende Angebote

Für den schnellen Einstieg in die Simulation sind die richtige Aus-/Weiterbildung, Hardware und ergänzende Softwareprodukte der Schlüssel zum Erfolg