Simulation ist mehr als Software

Direktkontakt
0
Wunschliste
0
Warenkorb
DE

Ansys 2020 R2 - Neuigkeiten, Erweiterungen - Fokus Strömungsmechanik

CADFEM
Webinar
Strömungsmechanik
Strömungsmechanik

Kompakte Vorstellung neuer Funktionen und Erweiterungen aus dem neuesten Release Ansys 2020 R2 mit Fokus auf CFD

Für eine effiziente Vernetzung mit Fluent Meshing ist auch ein entsprechend flexibler Workflow notwendig. Ansys hat für die Version 2020R2 die beiden Workflows Watertight Geometry und Fault Tolerant Meshing weiter verbessert. So können wir im Watertight Geometry Workflow nun ...

Weitere Informationen zum Produkt

Übersicht
Zielgruppe:
Anwender, Entscheider, Student, Dozent, Allgemein Interessierte
Voraussetzungen:
keine
Verwendete Software:
Ansys CFD, Ansys CFX, Ansys Fluent
Zielgruppe
Anwender, Entscheider, Student, Dozent, Allgemein Interessierte
Voraussetzungen
keine
Verwendete Software
Ansys CFD, Ansys CFX, Ansys Fluent

Verfügbare Termine

Kein passendes Datum? Sie finden kein für Sie passendes Datum oder wünschen sich eine individuelle Schulung für Ihr Team? Wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot.

Unser Angebot im Detail

  • Wildcards im Watertight Mesh Workflow
  • Neue Verfahren für Mehrphasenströmungen
  • Lösungsabhängige Materialdaten direkt über Expressions definieren
  • Kurz- und Langzeiteffekte im Batteriemodel

Für eine effiziente Vernetzung mit Fluent Meshing ist auch ein entsprechend flexibler Workflow notwendig. Ansys hat für die Version 2020R2 die beiden Workflows Watertight Geometry und Fault Tolerant Meshing weiter verbessert. So können wir im Watertight Geometry Workflow nun Wildcards verwenden, so dass das Setup direkt für eine neue geometrische Varianten verwendet werden kann und Gitter effizienter erstellt werden können.

Weiterhin sind die Einflussmöglichkeiten auf das Netz gesteigert worden, so erlaubt der Watertight Mesh Workflow nun Elementgrößen auf benannten Kanten und als Ausgangspunkt der Vernetzung auch ein importiertes Oberflächennetz, während der Fault Tolerant Meshing Workflow nun automatisierte Hex-Core und Poly Hexcore Vernetzungsoptionen zur Verfügung stellt.

Für eine akkuratere Darstellung von Mehrphasenströmungen wurden zwei neue Modelle, das Filterd Two Fluid Model und das EMMS Model hinzugefügt, um SubGrid-Effekte zu erfassen.

Der Adjoint-Solver wurde um das neue GEKO Turbulenzmodel erweitert, um damit die Annahme einer eingefrorenen Turbulenz unnötig zu machen.

Weiterhin wurden die Debug-Möglichkeiten und Funktionsumfänge der Expressions in Fluent erweitert und ermöglichen so zum Beispiel die direkte Definition druckabhängiger Materialwerte, sowie eine graphische Kontrolle während der Erstellung.

Mit diesem Webinar wollen wir Ihnen einen Einblick in die vielen Verbesserungen und Erweiterungen von Ansys 2020 R2 geben.

Ansys Anwender mit dem Schwerpunkt Strömungssimulation / Computational Fluid Mechanics

Die erhalten einen kompakten Überblick über die Neuerungen in Ansys 2020 R2 im Hinblick auf den Anwendungsbereich Strömungsmechanik

Dr.-Ing. Matthias Voß
Berechnungsingenieur, CADFEM GmbH, Berlin
CADFEM Experte
CADFEM GmbH, Grafing

Sie haben Fragen zum Webinar?

Germany

Administration

Austria

Seminarassistenz

Switzerland / Liechtenstein

Ergänzende Angebote

Für den schnellen Einstieg in die Simulation sind die richtige Aus-/Weiterbildung, Hardware und ergänzende Softwareprodukte der Schlüssel zum Erfolg