Simulation ist mehr als Software

Direktkontakt
0
Wunschliste
0
Warenkorb
DE

Ansys Discovery AIM - Produktsimulation für jeden Ingenieur

CADFEM
Seminar
Konstruktionsbegleitende Simulation
Konstruktionsbegleitende Simulation
Strukturmechanik, Multiphysics, Strömungsmechanik, Temperaturfelder

Moderner u. zugänglicher Einstieg in die konstruktionsbegleitende Simulation für Strömung, Festigkeit, Wärme u. Magnetik

​Für jeden am Entwicklungsprozess Beteiligten ist es wichtig, möglichst früh das Konzept zu verstehen und richtig bewerten zu können. ANSYS AIM vereinigt in einer einheitlichen Umgebung die Technologie um Ihre Produkte gleichermaßen hinsichtlich Strömung, Festigkeit, ...

Weitere Informationen zum Produkt

Übersicht
Level:
Basis
Zielgruppe:
Anwender, Student, Dozent
Voraussetzungen:
keine
Nutzen:
  • Modellaufbau für Strömung, Temperatur und Statik und Elektromagnetik
  • Sichere Ergebnisinterpretation durchführen können
  • Anwendung im Alltag durch praxisnahe Beispiele beherrschen
  • Konzepte in der frühen Phase der Produktentwicklung schnell überprüfen
Anwendungen:
Lineare/nichtlineare Berechnung
Verwendete Software:
Ansys Discovery AIM
Level
Basis
Zielgruppe
Anwender, Student, Dozent
Voraussetzungen
keine
Nutzen
  • Modellaufbau für Strömung, Temperatur und Statik und Elektromagnetik
  • Sichere Ergebnisinterpretation durchführen können
  • Anwendung im Alltag durch praxisnahe Beispiele beherrschen
  • Konzepte in der frühen Phase der Produktentwicklung schnell überprüfen
Anwendungen
Lineare/nichtlineare Berechnung
Verwendete Software
Ansys Discovery AIM
Agenda Tag 1
  • Verstehen wie CFD tickt
  • Typische Fragestellungen im Anlagen- und Armaturenbau
  • Kraftwirkung durch Strömung
  • Aufheizen oder Kühlen durch Strömung
Agenda Tag 2
  • Werkzeugkasten zur Beschreibung mechanischer Modelle
  • Sicherer Umgang mit komplexen Baugruppen
  • Temperatureinflüsse auf die Festigkeit berücksichtigen
  • Konzeptsimulation – physikalische Eigenschaften im Fokus

Verfügbare Termine

Kein passendes Datum? Sie finden kein für Sie passendes Datum oder wünschen sich eine individuelle Schulung für Ihr Team? Wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot.

Unser Angebot im Detail

Dieses Seminar wird als 2 Tage Vor-Ort-Seminar angeboten. Es besteht aus 2 Seminartagen und 8 Modulen.

Tag 1

01 Verstehen wie CFD tickt

  • Grundlegende Zusammenhänge, die beim Verständnis helfen
  • Plausibilität beurteilen
  • Übung: Erste CFD-Schritte in einem Rohrbogen

02 Typische Fragestellungen im Anlagen- und Armaturenbau

  • ​Verständnis für die Berechnung von Druckverlusten
  • Optimierungspotentiale erkennen
  • Übung: Druckverlust in einem Venturirohr und Ersatzmodelle
  • Übung (optional): Simulation einer Vakuumpumpe

03 Kraftwirkung durch Strömung

  • Gebrauchsanleitung zur Berechnung von Cw-Werten
  • Auswirkung auf das mechanische Modell
  • Übung: Strömungskräfte auf einen Spoiler
  • Übung (optional): Anströmung und Auslenkung einer Ventilklappe

04 Aufheizen oder Kühlen durch Strömung

  • Berechnung des Wärmeübergangs zwischen Festkörper und Fluid
  • Berechnung von thermischem Verzug
  • Übung: Kühlung einer bestückten Platine
  • Übung (optional): Berechnung eines Wärmetauschers

Tag 2

05 Werkzeugkasten zur Beschreibung mechanischer Modelle

  • ​Zusammenhang zwischen Modelldetails & gewünschten Ergebnisgrößen
  • Den Betriebszustand wie in der Realität beschreiben
  • Übung: Belastung der Kolbenstange eines Motors

06 Sicherer Umgang mit komplexen Baugruppen

  • ​Rutschen, Reibung oder kraftschlüssige Verbindung in Kontaktzonen
  • Robust zum Ergebnis
  • Übung: Schrauben und andere Verbindungen in einem Gehäuse
  • Übung (optional): Verformung eines Clips

07 Temperatureinflüsse auf die Festigkeit berücksichtigen

  • Was wir wirklich brauchen: Wärmeleitung, Konvektion, Strahlung
  • Spannungen während Aufheizen oder Abkühlen eines Bauteils
  • Übung: Kühlung eines Battery-Packs´
  • Übung (optional): Transientes Aufheizen in einem Backofen

08 Konzeptsimulation – physikalische Eigenschaften im Fokus

  • ​Kennlinien für Magnetkräfte und Durchfluss bei einem Magnetventil
  • Stellcharakteristik Mikroantrieb durch elektrisch-thermische Last
  • Übung: Stellcharakteristik Mikroantrieb durch elektrisch-thermische Last
  • Übung: Kennlinien für Magnetkräfte und Durchfluss bei einem Magnetventil

​Für jeden am Entwicklungsprozess Beteiligten ist es wichtig, möglichst früh das Konzept zu verstehen und richtig bewerten zu können. ANSYS AIM vereinigt in einer einheitlichen Umgebung die Technologie um Ihre Produkte gleichermaßen hinsichtlich Strömung, Festigkeit, Wärme und Magnetik zu simulieren.

​Das Seminar richtet sich an jeden, der sich einen modernen und zugänglichen Einstieg in die konstruktionsbegleitende Simulation wünscht und Wert auf die richtige Abbildung der tatsächlichen Produkteigenschaften legt.

​Wir vermitteln Ihnen unser Praxiswissen, wie Sie mit AIM sicher umgehen, Ihre Modelle effizient aufbauen, den Betriebszustand korrekt beschreiben und die Ergebnisse sicher interpretieren. Übungen zu jedem Seminarmodul stellen sicher, dass Sie dieses Wissen sofort anwenden können.

Christian Jensch
Berechnungsingenieur, CADFEM GmbH, Chemnitz
Lucas Ziegler
Berechnungsingenieur, CADFEM GmbH, Hannover
Özcan Özcicek
Berechnungsingenieur, CADFEM GmbH, Hannover
Dr. rer. nat. Sigrid Lang
Berechnungsingenieur, CADFEM GmbH, Grafing
Rennan Hu
Technik, CADFEM (Suisse) AG, Aadorf
Johannes Raitmair
Leiter Technik Österreich, CADFEM (Austria) GmbH, Innsbruck

Haben Sie Fragen zum Seminar?

Persönliche Beratung

Deutschland

Bereichsleiter Professional Development
Dr.-Ing. Marold Moosrainer

Österreich

Leiter Technik Österreich

Schweiz / Liechtenstein

Leiter Seminare
Dr. sc. Jörg Helfenstein

Frankreich

Technik
PhD Ingénierie mécanique Mickaël Gay

Großbritannien

Business Development Manager

Irland

Business Development Manager

Häufige Fragen zu Seminaren

Wann erhalte ich die endgültige Zusage für meine Seminarbuchung?

Unmittelbar nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine automatische Eingangsbestätigung an die angegebenen E-Mail-Adressen. Nach erfolgreicher Prüfung der von Ihnen angegebenen Daten erhalten Sie innerhalb von 2-3 Werktagen per E-Mail Ihre personalisierte Anmeldebestätigung mit weiteren Informationen zur Seminargebühren, Rechnungsadresse, Hotelempfehlungen etc. 

Sobald die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist, erhalten Sie eine endgültige Seminarbestätigung mit weiteren Informationen zur Anreise. Wir empfehlen, die endgültige Reisebuchung erst ab diesem Zeitpunkt vorzunehmen.

Falls die Mindestteilnehmerzahl einmal nicht zustande kommt, behalten wir uns vor, den Seminartermin bis spätestens 7 Tage vor Seminarbeginn abzusagen. Gerne sind wir Ihnen bei der Umbuchung auf einen alternativen Termin behilflich. Bitte beachten Sie, dass wir keine Haftung für bereits vorgenommene Hotel- oder Reisebuchungen seitens der Teilnehmenden übernehmen.

Wann ist Anmeldeschluss für ein Seminar?

Seminarplätze werden grundsätzlich nach der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Deshalb empfehlen wir Ihnen immer eine frühzeitige Buchung für Ihren Wunschtermin.

Solange ein Seminar noch über freie Plätze verfügt, können diese gebucht werden.

Zu welcher Uhrzeit beginnen und enden die Seminare?

In der Regel beginnen die Seminare um 9:00 Uhr und enden um 17:00 Uhr der jeweiligen Ortszeit. Die konkreten Seminarzeiten werden Ihnen in der Buchungsbestätigung genannt. Bitte beachten Sie, dass je nach Seminarveranstalter eine mögliche Zeitverschiebung zwischen Ihrer Ortszeit und der des Seminarveranstalters bestehen kann. Zur genauen Orientierung enthalten alle Zeitangaben eine Information über die Verschiebung zur Referenz Greenwich Mean Time (GMT).

Für die einzelnen Seminarveranstalter gelten während der Sommer- / Winterzeit die folgenden Zeitverschiebung zwischen GTM und lokaler Zeit :

Ergänzende Angebote

Für den schnellen Einstieg in die Simulation sind die richtige Aus-/Weiterbildung, Hardware und ergänzende Softwareprodukte der Schlüssel zum Erfolg.