Simulation ist mehr als Software

Direktkontakt
0
Wunschliste
0 0
Warenkorb
DE

Effiziente thermische Simulation mit Hilfe von kompakten Modellen

CADFEM
Seminar
Temperaturfelder
Temperaturfelder
Systemsimulation

Kompakte thermische Modelle mit mechanischen, elektrischen oder fluiden Komponenten in der Systemsimulation verbinden.

In nahezu allen technischen Prozessen entsteht Wärme. Beispielsweise ist die Integrationsdichte in modernen elektronischen Systemen so hoch, dass deren Leistungsfähigkeit durch die Kühlung begrenzt ist. Hochintegrierte Akkumulatoren von Elektrofahrzeugen nutzen ebenso ...

Weitere Informationen zum Produkt

Übersicht
Level:
Experte
Zielgruppe:
Anwender, Dozent
Voraussetzungen:
Grundwissen in Ansys Mechanical
Nutzen:
  • Funktionsprinzip der Modellordnungsreduktion anschaulich erläutert
  • Kopplung von hochpräzisen Reduktionsmodellen in ANSYS Twin Builder
  • Parametrische Modellordnungsreduktion mit Änderung der Randbedingungen
  • Lizenz „Model Reduction inside ANSYS“ für 3 Monate kostenfrei
Verwendete Software:
Ansys Mechanical, Ansys Twin Builder, Model Reduction inside Ansys
Level
Experte
Zielgruppe
Anwender, Dozent
Voraussetzungen
Grundwissen in Ansys Mechanical
Nutzen
  • Funktionsprinzip der Modellordnungsreduktion anschaulich erläutert
  • Kopplung von hochpräzisen Reduktionsmodellen in ANSYS Twin Builder
  • Parametrische Modellordnungsreduktion mit Änderung der Randbedingungen
  • Lizenz „Model Reduction inside ANSYS“ für 3 Monate kostenfrei
Verwendete Software
Ansys Mechanical, Ansys Twin Builder, Model Reduction inside Ansys
Agenda Tag 1
  • Grundlagen: thermisch, effizient und kompakt
  • Das neue Werkzeug: Model Reduction inside Ansys
  • Kopplung reduzierter Modelle
  • Parametrische Modellordnungsreduktion zur Erstellung kompakter thermischer Modelle unabhängig von den Randbedingungen

Verfügbare Termine

Nicht das passende Angebot? Kein passender Termin? Ob eLearning, Präsenzkurs, Live Online-Seminar oder Individualtraining - wir finden gemeinsam die richtige Lösung für Sie. Gerne beraten wir Sie persönlich.

Unser Angebot im Detail

Dieses 1-Tages-Seminar besteht aus 4 Modulen.

Tag 1

01 Grundlagen: thermisch, effizient und kompakt

  • Funktionsprinzip und Methoden der Modellordnungsreduktion
  • Reduktion eines komplexen thermischen Modells in ANSYS Mechanical
  • Einbindung des kompakten Modells in die Systemsimulation.

02 Das neue Werkzeug: Model Reduction inside Ansys

  • Modellordnungsreduktion von thermischen Modellen in ANSYS Mechanical aus den Bereichen Elektronik, Automotive, Mikrosysteme
  • Import kompakter thermischen Modelle in ANSYS Twin Builder
  • Systemsimulation bzw. modellbasierter Entwurf einer Regelung für thermische Prozesse und Systeme mit ANSYS Twin Builder

03 Kopplung reduzierter Modelle

  • Thermische Schnittstellen zur Approximation der konvektiven Randbedingungen
  • Thermische Schnittstellen zur Approximation der Kontaktflächen in komplexen thermischen Modellen aus dem Bereich Elektronik
  • Modellordnungsreduktion thermischer Teilmodelle unter Einsatz thermischer Schnittstellen
  • Kopplung von reduzierten Teilmodellen in ANSYS Twin Builder

04 Parametrische Modellordnungsreduktion zur Erstellung kompakter thermischer Modelle unabhängig von den Randbedingungen

  • Funktionsprinzip der parametrischen Modellordnungsreduktion
  • Beibehaltung des Wärmeübergangskoeffizienten als Parameter im reduzierten Model
  • Änderung der Randbedingungen nach der Reduktion des FE Modells

In nahezu allen technischen Prozessen entsteht Wärme. Beispielsweise ist die Integrationsdichte in modernen elektronischen Systemen so hoch, dass deren Leistungsfähigkeit durch die Kühlung begrenzt ist. Hochintegrierte Akkumulatoren von Elektrofahrzeugen nutzen ebenso betriebsabhängige Kühlungen. Die Eigenschaften elektrischer Maschinen werden auch von der Verlustwärme bestimmt. Diese Effekte lassen sich in ANSYS Mechanical über eine Temperaturfeldanalyse bestimmen. Der Schlüssel zur korrekten Betrachtung des gesamten Systems ist jedoch eine Systemsimulation, in der kompakte thermische Modelle mit mechanischen, elektrischen oder fluidischen Komponenten verbunden werden.

Anhand industrierelevanter Beispiele zeigt das Seminar die bahnbrechenden Vorteile kompakter thermischer Modelle auf und stellt die hierfür notwendigen Software-Werkzeuge und Arbeitsschritte vor.

Dieses Seminar richtet sich an Berechnungsingenieure, die transiente thermische Simulationen mit ANSYS Mechanical effizienter durchführen wollen, bzw. transiente thermische Effekte in einzelnen Bauteilen oder Bauteilgruppen im Rahmen einer Systemsimulation berücksichtigen möchten.

  • Funktionsprinzip der Modellordnungsreduktion anschaulich erläutert
  • Kopplung von hochpräzisen Reduktionsmodellen in ANSYS Twin Builder
  • Parametrische Modellordnungsreduktion mit Änderung der Randbedingungen
  • Lizenz „Model Reduction inside ANSYS“ für 3 Monate kostenfrei
Dr.-Ing. Heiko Schüler
Business Development, CADFEM GmbH, Chemnitz
Prof. Dr.-Ing. Tamara Bechthold
Professorin für mechatronische Systeme, Jade Hochschule

Kick-Start in die Praxis!

Damit Sie Ihre neuen Kenntnisse in der Praxis vertiefen können, nutzen Sie nach der Teilnahme am Seminar für 3 Monate gratis eine Lizenz Model Reduction inside Ansys.

 

Haben Sie Fragen zum Seminar?

Wann erhalte ich die endgültige Zusage für meine Seminarbuchung?

Unmittelbar nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine automatische Eingangsbestätigung an die angegebenen E-Mail-Adressen. Nach erfolgreicher Prüfung der von Ihnen angegebenen Daten erhalten Sie innerhalb von 2-3 Werktagen per E-Mail Ihre personalisierte Anmeldebestätigung mit weiteren Informationen zur Seminargebühren, Rechnungsadresse, Hotelempfehlungen etc. 

Sobald die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist, erhalten Sie eine endgültige Seminarbestätigung mit weiteren Informationen zur Anreise. Wir empfehlen, die endgültige Reisebuchung erst ab diesem Zeitpunkt vorzunehmen.

Falls die Mindestteilnehmerzahl einmal nicht zustande kommt, behalten wir uns vor, den Seminartermin bis spätestens 7 Tage vor Seminarbeginn abzusagen. Gerne sind wir Ihnen bei der Umbuchung auf einen alternativen Termin behilflich. Bitte beachten Sie, dass wir keine Haftung für bereits vorgenommene Hotel- oder Reisebuchungen seitens der Teilnehmenden übernehmen.

Wann ist Anmeldeschluss für ein Seminar?

Seminarplätze werden grundsätzlich nach der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Deshalb empfehlen wir Ihnen immer eine frühzeitige Buchung für Ihren Wunschtermin.

Solange ein Seminar noch über freie Plätze verfügt, können diese gebucht werden.

Zu welcher Uhrzeit beginnen und enden die Seminare?

In der Regel beginnen die Seminare um 9:00 Uhr und enden um 17:00 Uhr der jeweiligen Ortszeit. Die konkreten Seminarzeiten werden Ihnen in der Buchungsbestätigung genannt. Bitte beachten Sie, dass je nach Seminarveranstalter eine mögliche Zeitverschiebung zwischen Ihrer Ortszeit und der des Seminarveranstalters bestehen kann. Zur genauen Orientierung enthalten alle Zeitangaben eine Information über die Verschiebung zur Referenz Greenwich Mean Time (GMT).

Für die einzelnen Seminarveranstalter gelten während der Sommer- / Winterzeit die folgenden Zeitverschiebung zwischen GTM und lokaler Zeit :

Bereichsleiter Professional Development
Dr.-Ing. Marold Moosrainer

Ergänzende Angebote

Für den schnellen Einstieg in die Simulation sind die richtige Aus-/Weiterbildung, Hardware und ergänzende Softwareprodukte der Schlüssel zum Erfolg.