Simulation ist mehr als Software

Direktkontakt
0
Wunschliste
0
Warenkorb
DE
Lärmbelastung senken!

Geräusche von Elektromotoren effizient vorausberechnen mit Electric Drive Acoustics inside ANSYS

Electric Drive Acoustics inside ANSYS – Elektroantriebe geräuscharm entwickeln

Vibration und Geräusche bestimmen Elektroantriebe genauso wie Leistungskenngrößen und Lebensdauer. Der geräuscharme Antrieb ist mehr denn je ein Komfortfaktor, der von Kunden geschätzt und gefordert wird. Mit Electric Drive Acoustics inside ANSYS lässt sich der Körperschallpegel am Antrieb simulieren und mittels Wasserfall-Diagramm über verschiedene Drehzahlbereiche hinweg darstellen.

Highlights

  • Vorausberechnung der Geräuschpegel eines Elektromotors bereits in der Entwicklungsphase
  • Elektromagnetische Simulation des Geräuschpegels innerhalb variabler Drehzahlbereiche und Darstellung im Wasserfalldiagramm
  • Identifikation kritischer Arbeitspunkte und Gehäuseresonanzen aus dem Wasserfalldiagramm
  • Anwendung zeiteffizienter Methoden bei der Schwingungs- und ERP-Berechnung
  • Flexibles, textbasiertes Import-Interface für magnetische Anregungskräfte
Dr.-Ing. Jürgen Wibbeler
Berechnungsingenieur, CADFEM GmbH, Berlin

PRODUKTBESCHREIBUNG

Electric Drive Acoustics inside ANSYS im Detail

Electric Drive Acoustics inside ANSYS – Motorakustik und Lärmbelastung von Elektromotoren optimieren und anpassen

Magnetische Luftspaltkräfte beeinflussen die akustische Abstrahlung von Elektromotoren. Mittels FEM-basierter Simulation lassen sich bereits in der Entwicklungsphase präzise Vorhersagen über Laufruhe, Vibration und Geräuschentwicklung machen. Mit Electric Drive Acoustics inside ANSYS erhalten Sie das Werkzeug, welches Sie bei der Geräuschreduktion und Optimierung von Elektromotoren unterstützt – perfekt integriert in ANSYS Workbench

Produkt Highlights
  • Vorausberechnung des Körperschalls (Equivalent Radiated Power - ERP) bei der Entwicklung von Motoren und Antriebsaggregaten
  • Unterstützung des Anwenders bei Import und Verteilung der dynamischen Anregungskräfte aus der elektromagnetischen Simulation
  • Fouriertransformation der magnetischen Luftspaltanregungen in den Frequenzbereich
  • Automatische Berechnung im Drehzahlbereich
  • Modalbasierte harmonische Analyse
  • Darstellung von Berechnungsergebnissen im Spektrum-und Wasserfalldiagramm.
Sie haben Fragen zu Electric Drive Acoustics inside ANSYS?

Für weitere Informationen stehen wir ihnen gerne zu Verfügung. Bitte nehmen Sie einfach über das Formular Kontakt mit uns auf.

Webinare zu Electric Drive Acoustics inside ANSYS

Die CADFEM ANSYS Extension "Electric Drive Acoustics inside ANSYS" erlaubt es, die Körperschallleistung am Gehäuse eines Elektromotors in einem gegebenen Drehzahlbereich zu berechnen und in einem Wasserfalldiagramm darzustellen. Im Webinar geben wir einen Überblick über die zugrundeliegenden Verfahren und die Vorgehensweise.

Seminare rund um Electric Drive Acoustics inside ANSYS

Das Seminar für Entwicklungsingenieure mit dem Schwerpunkt Elektromagnetik und/oder Strukturmechanik, die sich mit dem Design von Elektromotoren befassen und bereits in der Entwurfsphase Geräuschprognosen abgeben und geeignete Gegenmaßnahmen einleiten möchten.