Simulation ist mehr als Software

Kostenlose Testversion
0
Wunschliste
0 0
Warenkorb

Direktkontakt
DE
Strukturmechanik
Strukturmechanik

Umform- und Fügesimulation mit Ansys Mechanical

Übersicht

Seminar Experte

Implizite Prozesssimulation von relativ dickwandigen, kaltumgeformten Werkstücken in Ansys Mechanical. Diese Schulung wird als 2-tägiges Seminar angeboten.

Dauer
2 Tage

Voraussetzungen
Grundwissen in Ansys Mechanical

Verwendete Software
Ansys Mechanical

Nutzen
  • Best-practice Vorgehensweise für Umform- und Fügesimulation
  • Stark nichtlineare Prozesse zuverlässig und effizient berechnen
  • Einfluss der Umformung auf das Fertigteil berücksichtigen
  • Einbringen eigener Fragen zur Diskussion in der Runde

Beschreibung

Zunehmend stellt sich der Bedarf nach Prozesssimulation im Bereich Umformung und Fügen. Wie sind für diese Anwendungen die Modelle zu erstellen? Was bietet auf diesem Gebiet die implizite Umformsimulation mit Ansys Mechanical und welche Vorteile bestehen gegenüber einem expliziten Simulationsansatz? Neben allgemeinen Fragen der nichtlinearen Berechnung wie z.B. Kontakt- und Analyseeinstellungen wird in dieser Schulung auf spezielle Themen wie Materialmodelle, Neuvernetzung und mehrstufige Umformung eingegangen. Das Hauptaugenmerk des Seminars liegt auf relativ dickwandigen, kaltumgeformten Werkstücken, die eine Simulation mit Volumenelementen ermöglichen. Warmumformprozesse werden als Ausblick behandelt.

Lernen Sie „Best-Practice“-Vorgehensweisen für Umform- und Fügesimulationen, sodass Sie die stark nichtlinearen Prozesse zuverlässig und effizient berechnen können. Außerdem lernen Sie den Einfluss der Umformung auf das Fertigteil kennen und können Fertigungseinflüsse berücksichtigen. Das Seminar wendet sich an Berechnungsingenieure, die sich regelmäßig oder gelegentlich mit Fragestellungen der Umform- und Fügesimulation beschäftigen. Darüber hinaus wendet sich die Schulung auch an Berechner, die mit umgeformten und gefügten Strukturen arbeiten und bei der Funktionssimulation den Einfluss der Fertigung abschätzen und berücksichtigen wollen.

Detaillierte Agenda für diese 2-tägige Schulung

Tag 1

01 Kaltumformung mit Ansys Mechanical

  • ​Möglichkeiten der Umformsimulation mit ANSYS Mechanical
  • Abgrenzung zu expliziter Simulation
  • Blech- und Massivumformung in der FE-Berechnung
  • Ausblick Warmumformung

02 Modellerstellung für Umformung und Fügen

  • ​Werkzeugvernetzung
  • Tipps und Tricks für die Werkstückvernetzung
  • Empfehlungen für Elementformulierungen bei Umformsimulationen
  • Kontakteinstellungen
  • Analyseeinstellungen
  • Übung: Vernetzung, Kontakt- und Analyseeinstellungen

03 Materialmodellierung

  • ​Materialversuche und notwendige Materialdaten
  • Fließkurven und Fließkurvenextrapolation
  • Materialmodelle für Metallplastizität
  • Übung: Tiefziehprozess mit plastischer Anisotropie

04 Ergebnisauswertung

  • ​Typische Ergebnisse wie Umformgrad und Kaltverfestigung
  • Ergebnisauswertung und Bewertung des Reißens
  • Übung: Ergebnisinterpretation nach der Umformung

Tag 2

05 Mehrstufige Umformprozesse

  • ​Vorgehen bei mehrstufiger Umformung
  • Übung: mehrstufiger Umformung

06 Rückführung der verformten Geometrie

  • ​Export der umgeformten Geometrie
  • Geometrierückführung in ANSYS SpaceClaim Direct Modeler
  • Übung: Geometrierückführung

07 Automatische Neuvernetzung während der Lösung

  • ​Voraussetzungen für Neuvernetzung
  • Steuerung der Neuvernetzung in ANSYS Mechanical
  • Übung: Prägen eines Pressfit-Kontaktes

08 Kopplung Umform- und Produktsimulation

  • Einfluss der Fertigung auf die Produkteigenschaften
  • Übernahme von Ergebnissen in die Funktionssimulation
  • Übung: Datenmapping von Ergebnissen auf neue Netze

Ihre Referenten

Andre Stühmeyer
Berechnungsingenieur, CADFEM Germany GmbH, Hannover

Einordnung in den CADFEM Lernpfad

Schulung jetzt buchen

Weiterbildung clever kalkuliert

CADFEM Seminar Flatrate: 1x bestellen, 365 Tage Weiterbildung. Wählen Sie den passenden Leistungsumfang, planen mit größter Flexibilität und entlasten dank attraktiver Kosten Ihr Budget.

Nicht das Passende für Sie dabei?

Ob eLearning, Präsenzkurs, Live Online-Seminar oder Individualtraining - wir finden gemeinsam die richtige Lösung für Sie. Gerne beraten wir Sie persönlich.

1 bis 1 von 1 Ergebnissen

Nicht das Passende für Sie dabei?

Ob eLearning, Präsenzkurs, Live Online-Seminar oder Individualtraining - wir finden gemeinsam die richtige Lösung für Sie. Gerne beraten wir Sie persönlich.

Haben Sie Fragen zum Seminar?

Wann erhalte ich die endgültige Zusage für meine Seminarbuchung?

Unmittelbar nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine automatische Eingangsbestätigung an die angegebenen E-Mail-Adressen. Nach erfolgreicher Prüfung der von Ihnen angegebenen Daten erhalten Sie innerhalb von 2-3 Werktagen per E-Mail Ihre personalisierte Anmeldebestätigung mit weiteren Informationen zur Seminargebühren, Rechnungsadresse, Hotelempfehlungen etc. 

Sobald die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist, erhalten Sie eine endgültige Seminarbestätigung mit weiteren Informationen. Wenn Sie ein Präsenz-Seminar gebucht haben, empfehlen wir Ihnen, die endgültige Reisebuchung erst ab diesem Zeitpunkt vorzunehmen.

Falls die Mindestteilnehmerzahl einmal nicht zustande kommt, behalten wir uns vor, den Seminartermin bis spätestens 7 Tage vor Seminarbeginn abzusagen. Gerne informieren wir Sie zu alternativen Terminen, Schulungsformaten oder Seminaren. Bitte beachten Sie, dass wir keine Haftung für bereits vorgenommene Hotel- oder Reisebuchungen seitens der Teilnehmenden übernehmen.

Wann ist Anmeldeschluss für ein Seminar?

Seminarplätze werden grundsätzlich nach der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Deshalb empfehlen wir Ihnen immer eine frühzeitige Buchung für Ihren Wunschtermin.

Solange ein Seminar noch über freie Plätze verfügt, können diese gebucht werden.

Zu welcher Uhrzeit beginnen und enden die Seminare?

In der Regel beginnen die Seminare um 9:00 Uhr und enden um 17:00 Uhr der jeweiligen Ortszeit. Die konkreten Seminarzeiten werden Ihnen in der Buchungsbestätigung genannt. Bitte beachten Sie, dass je nach Seminarveranstalter eine mögliche Zeitverschiebung zwischen Ihrer Ortszeit und der des Seminarveranstalters bestehen kann. Zur genauen Orientierung enthalten alle Zeitangaben eine Information über die Verschiebung zur Referenz Greenwich Mean Time (GMT).

Leiter Technik Österreich