Simulation ist mehr als Software

Direktkontakt
0
Wunschliste
0 0
Warenkorb
DE
Wie CAE Simulation erfolgreich eingesetzt wird

Von kleinen Ingenieurbüros, über mittelständische Familienunternehmen, Hochschulen oder internationalen Großkonzernen – Simulation wird in unterschiedlichsten Branchen & Firmen erfolgreich eingesetzt. Hier erfahren Sie, wie!

Referenzkunden: Simulation im Einsatz in vielen Branchen und Themen

Keine Frage: Simulation macht in der Produktentwicklung sehr viel möglich. Und das Potenzial, das darin liegt, wird immer größer. Allerdings ist es mit dem Kauf von Simulationssoftware meist nicht getan, will man beste Ergebnisse erzielen. Viele unserer Kunden kombinieren daher mehrere Komponenten aus unserem Portfolio an Software und IT-Lösungen, Serviceleistungen und Know-how-Transfer. Hier stellen wir Ihnen Beispiele vor, die zeigen, wie verschiedene Kunden das CADFEM Angebot individuell für sich nutzen.

Referenzkunden

Simulation ist mehr als Software. Erst die individuell optimale Kombination aus Produkten, Service und Wissen führt sicher zum Erfolg. Hier stellen wir einige unserer Kunden vor und zeigen, wie sie unser Portfolio für sich nutzen.

 

Was unsere Kunden über uns sagen

Zufriedene Kunden sind die beste Referenz. Lesen Sie hier einen kleinen Auszug von Kundenreferenzen aus verschiedenen Branchen mit unterschiedlichen Anforderungen, mit denen wir erfolgreich zusammenarbeiten.

 

 Joachim Henkel<br />Leiter der Abteilung Statik und Strukturanalyse, Liebherr-Werk Ehingen GmbH
Joachim Henkel
Leiter der Abteilung Statik und Strukturanalyse, Liebherr-Werk Ehingen GmbH

Liebherr hat den Nutzen der computerunterstützen Kranberechnung schon in den späten 1970-er Jahren erkannt. Wir setzen Ansys in der strukturmechanischen Berechnung und Optimierung von Stahlbauteilen seit über 30 Jahren als wichtigstes strategisches Simulationswerkzeug ein. Ebenso lang währt die konstruktive und vertrauensvolle Partnerschaft mit der Firma CADFEM. Der Erfolg gibt uns recht: Wir haben von Beginn an auf das richtige Pferd gesetzt.

Matthias Kowalski
Entwicklungsingenieur, Siemens AG

Was CADFEM im Rahmen des Projektes erarbeitet hat, ist absolut fantastisch. Durch die gemeinsame Arbeit wurden neue Möglichkeiten der Simulation eröffnet, von denen wir zukünftig stark profitieren werden. Aus meiner Sicht sucht die Kompetenz der CADFEM GmbH, sowohl im Bereich der Simulation mit ANSYS, als auch im Umfang des physikalischen Verständnisses seines Gleichen.

 Stephan Ellenrieder<br />Senior Vice President Central Europe & GM Germany, Parametric Technology GmbH
Stephan Ellenrieder
Senior Vice President Central Europe & GM Germany, Parametric Technology GmbH

Das was CADFEM auf dem Gebiet der Simulation zu Anwenderberatung und Wissensvermittlung bietet, ist einzigartig. Wir freuen uns, dass die tiefgehende Expertise von CADFEM mit dieser neuen Partnerschaft auch den PTC Creo-Anwendern zur Verfügung steht. Unsere Kunden können damit sicherstellen, dass sie den Return on Investment erhalten, den sie von der Simulation in der Produktentwicklung erwarten.

 Johann Soder<br />Geschäftsführer, SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG
Johann Soder
Geschäftsführer, SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG

70 % weniger Testzeit auf dem Versuch aufgrund von Simulation.

 Danny Johnston<br />Engineering Manager, OpenHydro
Danny Johnston
Engineering Manager, OpenHydro

OpenHydro is a world leader in tidal energy technology. The challenges in designing robust, efficient, low-maintenance turbines which can withstand the harshest of environments are being met by a team of expert design engineers at OpenHydro. The full suite of Ansys tools are used throughout the design process to simulate conditions that cannot economically be represented in physical tests. Our close partnership with CADFEM has allowed us to exploit these tools to arrive at best designs within aggressive project timelines.

Prof. Dr.-Ing. Sandro Wartzack
Lehrstuhl für Konstruktionstechnik, Universität Erlangen-Nürnberg

Wenn ein Produktentwicklungsprozess schneller, kostengünstiger, innovativer werden soll, dann ist Simulation die Methode der Wahl. Möchte man gar an die Grenze des technisch Machbaren gehen, so ist Simulation unverzichtbar.

Dipl.-Phys. Richard Birkner
Qioptiq Photonics GmbH & Co. KG

Wir erhofften uns über die FE-Analyse ein tieferes Verständnis zum Verhalten unserer Plasmalampen im Betrieb zu erlangen. Nach Auswertung der von CADFEM durchgeführten Simulationen ist uns das auf Anhieb gelungen. Wir können CADFEM auf jeden Fall weiterempfehlen: Die schnelle Annahme des Berechnungsprojekts, das exzellente Fachwissen und die flexible Abarbeitung des Projekts haben überzeugt.

David Smyth
Head of Research and Development, AirSynergy

Through innovation and design, AirSynergy brings renewable, reliable and affordable energy to places previously thought impossible. Our turbines are designed to output at least 2.5 times the energy generated from traditional designs, and operate in conditions which are not usually viable. Our design engineers use Ansys FEA and CFD to arrive at the most efficient and reliable designs. In partnership with CADFEM Ireland, we have been able to integrate the software seamlessly into our design process, maximising the efficiency of our product development process.

Nick Fox
Research and Development Engineer, Innalabs

As a newcomer to the Inertial Sensor market Innalabs must transition from concept design to market realisation in the most cost effective and time efficient path possible. To meet the challenges of our customers’ unique operating environments, a complete understanding of complex electomechanical response is required. Working with CADFEM we have created an ANSYS driven coupling of magnetic fields with structural and electronic systems which allows for parameter driven design optimization.

Immer up to date sein mit dem CADFEM Newsletter

Der CADFEM Newsletter hält Sie über Themen und Branchen-Trends auf dem Laufenden. Melden Sie sich jetzt an und bleiben Sie up to date!