Simulation ist mehr als Software

Direktkontakt
0
Wunschliste
0
Warenkorb
DE
Spielend leicht simulieren – MINT-Aktionen von CADFEM

CADFEM fördert seit Jahren MINT-Aktivitäten im Jugendlichen-Alter und unterstützt den aktuellen MINT-Aktionsplan des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

MINT-Ausbildung als Motor von Innovation

CADFEM übernimmt gesellschaftliche Verantwortung, um den erfolgreichen Wirtschafts- und Innovationsstandort Deutschland zu sichern. Wir setzen Impulse für eine möglichst breite Berufsorientierung. Abwechslungsreiche Aktionen informieren Lernende und Lehrende, Eltern sowie Unternehmen, wie moderne Simulationsmethoden im Unterricht und in außerunterrichtlichen Aktivitäten das Interesse an Physik und Technik fördern.

Mehr MINT ist für Verständnis und Gestaltung der Welt sowie dem Spaß am Leben ein zentraler Aspekt.

Anders ausgedrückt: Mehr MINT ist eine moderne Form von Aufklärung.

Harald Fisch, Geschäftsführer, MINT Zukunft e. V.

Berufswunsch? Mit Simulation!

MINT-Berufe sind alles andere als langweilig. Am Girls’Day oder MINT-Day bei CADFEM öffnen wir die Türen. Simulationen und Experimente können selbst ausprobiert werden. Für Schulen bieten wir Klassen-Workshops und Vorträge zur Berufsinformation an.

Girls‘Day

Nur für Mädchen

Technik ist nur was für Jungs? Von wegen! Probier es einfach mal aus.

MINT-Day

Für Mädchen und Jungen

Gemischte Teams arbeiten am erfolgreichsten, das gilt auch bei uns.

Berufsorientierung

Angebote für Schulen

Praxisnahe Vorstellung von Studien- und Berufsthemen für MINT

MINT-Partnerprogramm und Botschafter für Simulation

Gemeinsam mehr erreichen. Als MINT-Partner für CAD und Simulation unterstützen wir alle MINT-freundlichen Schulen, Schüler- und Jugendforschungszentren oder Schülerlabore dabei, Simulationskompetenz aufzubauen und eigene Veranstaltungen anzubieten. Das Netzwerk ergänzen Experten, die als Botschafter für Simulation ihre Erfahrung weitergeben.

Förderprogramm für junge Talente

Forschen und Tüfteln ist deine Leidenschaft? Du arbeitest schon an einem konkreten Projekt bei Jugend forscht? Wenn du denkst, Simulation kann dir bei deinem Vorhaben helfen, dann bewirb dich für das CADFEM Förderstipendium. Wir wissen, wie wichtig der richtige Support ist.

Bewerben

Stell uns dein Projekt kurz vor, damit wir es besser verstehen lernen.

Praxischeck

Ein Experte bespricht mit dir, ob und wie Simulation helfen kann.

Förderung

Du erhältst 12 Monate Unterstützung bei Fragen, Weiterbildung, Kontakte & mehr

Das sagen Lehrer und Schüler

Michael Link
Zentralgewerbeschule Buchen

Der Hands-On Workshop mit CADFEM half uns sehr, Einblicke in den Entwicklungsalltag eines Simulationsingenieurs zu gewinnen.

Katharina .
Girls'Day-Teilnehmerin

Wir durften mit einer Expertensoftware für Ingenieure arbeiten. Wir haben darin die Schwingung der Luftsäule in einem Alphorn simuliert und konnten an einem echten Alphorn den Ton erleben. Da ich selbst auch ein Instrument spiele, war die Kombination aus Versuch und Simulation sehr spannend.

Wolfgang Guggenberger
Fachbetreuer Physik, Humboldt-Gymnasium Vaterstetten

Ich leite ein Projektseminar ‚Formel 1 in der Schule‘ für Schülerinnen und Schüler der 11. und 12. Jahrgangsstufe. Mit ANSYS Discovery sind die Jugendlichen selbstständig in der Lage, ihre Fahrzeugentwürfe mit aerodynamischer Simulation zu testen und zu verbessern. Über die Ferien ist es ihnen gelungen, die Luftwiderstandskraft des angeströmten Modells um etwa ein Drittel zu reduzieren

Jana Wiedenmann
Schülerin

Im Projekt ‚Jugend forscht‘ entwickle ich eine Wasserrakete, die mit hohem Druck in 600 Meter Höhe geschossen werden soll. Mit Simulation hatte ich vorher keine Erfahrung. Durch ein Seminar konnte ich mich schnell in die Software einarbeiten und meine Fragen wurden vom CADFEM Team mit vollem Einsatz beantwortet. Mit dieser Motivation und Freude am Beruf konnte ich mich gleich identifizieren.

Dagmar Feller
Lehrerin für Physik

CADFEM unterstützt unser Gymnasium seit einigen Jahren hervorragend bei der Gestaltung von technikorientierten Projekt-Seminaren mit hoher Praxisrelevanz. Das hat schon einige Schüler und Schülerinnen bewogen, sich nach dem Abitur für ein MINT-Studium zu entscheiden.

Fördermitglied des MINT Zukunft e.V.

Der Verein hat sich der Aufgabe verschrieben, möglichst allen Mädchen und Jungen bereits frühzeitig vielfältige Perspektiven in den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik aufzuzeigen. Im Rahmen des gesellschaftlichen Engagements unterstützt CADFEM deshalb Schülerinnen und Schüler dabei, bereits frühzeitig facettenreiche Einblicke in die spannende Welt der Simulation zu erhalten und über eine berufliche Zukunft im technischen Umfeld nachzudenken.

Für die Digitalisierung Ihrer Schule suchen Sie nach wichtigen Zukunftsthemen?

Gerne unterstützen wir Sie, bei der Planung auch die besonderen Anforderungen des MINT-Bereiches zu berücksichtigen.