Simulation ist mehr als Software

Direktkontakt
0
Wunschliste
0 0
Warenkorb
DE

Model Reduction inside Ansys

Modellreduktion in ANSYS Mechanical für den Export von Systemmodellen

CADFEM
Skalierbarkeit der Simulation
Skalierbarkeit der Simulation
Akustik, Multiphysics, Systemsimulation, Temperaturfelder

Millionen Freitheitsgrade auf wenige Hundert reduzieren und damit dynamische Vorgänge effizient simulieren

Systematisch übersetzen die in Model Reduction inside ANSYS enthaltenen Algorithmen das hochdimensionierte 3D-FEM Modell in ein größenoptimiertes, seinen Eigenschaften angenähertes Modell. Der Grad der Vereinfachung wird dabei vom Anwender anhand eines zulässigen ...

Weitere Informationen zum Produkt

Übersicht
Lizenzmodell
Kauflizenz incl. 1 Jahr Wartung
Lieferung
Software Download
Lizenzkey
Zusendung ca. 1-2 Tage nach Vertragsunterzeichnung
Lizenzmodell
Kauflizenz incl. 1 Jahr Wartung
Lieferung
Software Download
Lizenzkey
Zusendung ca. 1-2 Tage nach Vertragsunterzeichnung
contact person
Sicher einkaufen und bezahlen
 Zahlung per Rechnung

 

Verfügbare Softwarelizenzen

Details zu Softwarelizenzen

Systematisch übersetzen die in Model Reduction inside ANSYS enthaltenen Algorithmen das hochdimensionierte 3D-FEM Modell in ein größenoptimiertes, seinen Eigenschaften angenähertes Modell. Der Grad der Vereinfachung wird dabei vom Anwender anhand eines zulässigen Näherungsfehlers vorgegeben. Model Reduction inside ANSYS kann für jedes lineare Modell aus ANSYS Mechanical angewendet werden, insbesondere auch für piezoelektrische und thermomechanische Modelle.

Der Prozess der Modellvereinfachung durch Model Reduction inside ANSYS ist erheblich schneller als eine dynamische Simulation auf Basis der Originaldaten. Somit eignet sich diese CADFEM ANSYS Extension als schneller Löser bei transienten und harmonischen Simulationen. Das reduzierte Matrizensystem kann unmittelbar in die gängigen Werkzeuge für die Systemsimulation, z. B. ANSYS Simplorer oder MATLAB / Simulink, eingelesen werden. Auch kann das vereinfachte Modell in die Sprachen VHDL-AMS oder Spice geschrieben werden.

Anwendungsfelder:

  • Reduktion von 3D-Feldmodellen für die Systemsimulation
  • Verwendung bei vielfachen multiphysikalischen Aufgabenstellungen (Akustik, Piezoelektrizität, Thermomechanik, Temperaturfelder …)

 

Leistungsmerkmale:

  • GUI-Integration in ANSYS Mechanical für thermische Aufgabenstellungen
  • Krylov-Modellreduktion mit hohen Kompressionsraten bei gleichbleibender Ergebnisqualität mit wenig verbleibenden Freiheitsgraden
  • parametrische Modell-Reduktion für effiziente Variantenstudien
  • Expansion der Ergebnisse aus den reduzierten Modellen zur Darstellung als 3D-Feldverteilung der Ergebnisgrößen
  • Universell einsetzbar durch neutrale Matrix-Beschreibung der reduzierten Modelle (Matrix-Market)

Schnittstellenformate zu den gängigen Systemsimulations-Umgebungen und Modellsprachen ermöglichen einen breiten Einsatzbereich:

  • ANSYS Twin Builder (ehemals Simplorer)
  • Matlab/Simulink
  • VHDL-AMS
  • Spice
Software vorab erleben

Sie wollen die Software vorab selbst kennen lernen oder auf Ihre speziellen Bedürfnisse hin abklären – sprechen Sie uns an.

Kauf Informationen

Weitere Informationen rund um den Softwarekauf

Kauf

Mit dem Kauf erwerben Sie ein zeitlich unbegrenztes Nutzungsrecht and dem im Softwarevertrag genannten Standort.

Wartung

Die Wartung umfasst alle Programm-Updates inklusive Service-Packs und technischen Support. Sie fällt für das erste Jahr grundsätzlich zusätzlich zum Kauf an.

Die Wartung verlängert sich nicht automatisch, sie kann jeweils zum Wartungsablauf um ein Jahr verlängert werden und wird jährlich im Voraus berechnet.

Zahlungs- und Lieferkonditionen
  • Alle Preisangaben verstehen sich rein netto, zzgl. gesetzlicher Mehrwertsteuer.
  • Zahlungsziel: sofort, ohne Abzug nach Rechnungsstellung, kein Skonto.
  • Softwareprodukte und technisches Know-How in Zusammenhang mit diesen Softwareprodukten unterliegen sowohl den anwendbaren Exportvorschriften des Käuferlandes als auch denen des jeweiligen Herstellerlandes.
  • Der Zugang zur Software setzt die Akzeptanz der vollständigen Lizenzbedingungen voraus.
  • Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden nicht Vertragsbestandteil.
  • Das Nutzungsrecht geht erst mit vollständiger Bezahlung der Rechnung an den Lizenznehmer über, bei Neukauf behält CADFEM sich das Recht vor, temporäre Lizenzkeys auszustellen.
  • Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Ergänzende Angebote

Für den schnellen Einstieg in die Simulation sind die richtige Aus-/Weiterbildung, Hardware und ergänzende Softwareprodukte der Schlüssel zum Erfolg.