Simulation ist mehr als Software

Direktkontakt
0
Wunschliste
0 0
Warenkorb
DE

Simulation hydrodynamischer Gleitlager mit Tribo-X inside Ansys

CADFEM
Seminar
Strukturmechanik
Strukturmechanik
Konstruktionsbegleitende Simulation, Strömungsmechanik, Temperaturfelder

Lernen Sie hydrodynamische Gleitlager nach dem neuesten Stand der Technik so auszulegen und zu optimieren, dass Lagerschäden vermieden werden können.

Mit Tribo-X inside Ansys haben CADFEM und Tribo Technologies eine Lösung entwickelt, die die Berechnung von statisch oder transient betriebenen hydrodynamischen Radialgleitlagern komfortabel und effizient in der Ansys Workbench erlaubt. In diesem Seminar lernen Sie, welche ...

Agenda und weitere Informationen anzeigen

Übersicht
Level:
Aufbau
Zielgruppe:
Anwender, Dozent
Voraussetzungen:
Grundwissen in Ansys Mechanical
Nutzen:
  • Einflussgrößen auf das Betriebsverhalten von Gleitlagern kennenlernen
  • Workflow zur Optimierung von Gleitlagern mit und ohne Mischreibung
  • Übungen zur Auslegung von Gleitlagern mit Tribo-X inside Ansys
  • Lizenz "Tribo-X inside Ansys" für 3 Monate kostenfrei
Anwendungen:
Dynamik, Kontakt
Verwendete Software:
Ansys Mechanical, Tribo-X inside Ansys
Level
Aufbau
Zielgruppe
Anwender, Dozent
Voraussetzungen
Grundwissen in Ansys Mechanical
Nutzen
  • Einflussgrößen auf das Betriebsverhalten von Gleitlagern kennenlernen
  • Workflow zur Optimierung von Gleitlagern mit und ohne Mischreibung
  • Übungen zur Auslegung von Gleitlagern mit Tribo-X inside Ansys
  • Lizenz "Tribo-X inside Ansys" für 3 Monate kostenfrei
Anwendungen
Dynamik, Kontakt
Verwendete Software
Ansys Mechanical, Tribo-X inside Ansys
Agenda Tag 1
  • Theoretische Hintergründe zu hydrodynamischen (HD) Gleitlagern
  • Tribo-X inside Ansys
  • Elasto-Hydrodynamische (EHD) Lageranalyse - Einfluss elastischer Verformungen
  • Mischreibungsbeanspruchte Gleitlager
Agenda Tag 2
  • Thermo-Elastohydrodynamische (TEHD) Lageranalyse – Einfluss thermischer Effekte
  • Berechnung dynamisch betriebener Gleitlager - transiente Simulationen
  • Form- und Lageabweichungen bei Gleitlagern
  • Weitere Funktionalitäten

Verfügbare Termine

Nicht das passende Angebot? Kein passender Termin? Ob eLearning, Präsenzkurs, Live Online-Seminar oder Individualtraining - wir finden gemeinsam die richtige Lösung für Sie. Gerne beraten wir Sie persönlich.

Unser Angebot im Detail

Dieses 2-Tages-Seminar besteht aus 8 Modulen.

Tag 1

01 Theoretische Hintergründe zu hydrodynamischen (HD) Gleitlagern

  • Tribologie des Gleitlagers: Reibung, Schmierung, Verschleiß
  • Schmierstoffe und ihre Eigenschaften
  • Auslegung nach DIN 31652, VDI 2204 und ISO 7902
  • Numerische Berechnungsverfahren
  • Auswirkung rauer Oberflächen auf den Lagerbetrieb (Stribeck-Kurve)

02 Tribo-X inside Ansys

  • Einführung in Tribo-X inside Ansys
  • Vorbereitung der CAD Geometrie und Vernetzung
  • Definition von Schmierstoffzufuhr und Betriebsbedingungen
  • Bedeutung von Kavitation und Turbulenz für den Lagerbetrieb
  • Möglichkeiten der Ergebnisauswertung
  • Übung: Hydrodynamische Analyse eines Gleitlagers

03 Elasto-Hydrodynamische (EHD) Lageranalyse - Einfluss elastischer Verformungen

  • Einfluss elastischer Deformationen auf die Tragfähigkeit
  • Bedeutung der Lagergeometrie und der Werkstoffauswahl
  • Hinweise zur Vernetzung der Lagerumgebung
  • Übung: Elasto-Hydrodynamische (EHD) Lageranalyse – Bedeutung der elastischen Eigenschaften

04 Mischreibungsbeanspruchte Gleitlager

  • Was ist Mischreibung?
  • Bedeutung von Flüssigkeitsreibung und Festkörperreibung
  • Berücksichtigung rauer Oberflächen in der Lageranalyse
  • Übung: Ermittlung der Stribeck-Kurve für ein Gleitlager

Tag 2

05 Thermo-Elastohydrodynamische (TEHD) Lageranalyse – Einfluss thermischer Effekte

  • Bedeutung der Erwärmung für das Gleitlager
  • Wie wird eine thermische Simulation in Tribo-X inside Ansys durchgeführt?
  • Thermische Wechselwirkung zwischen Schmierspalt und Lagerumgebung
  • Einfluss von Mischreibung auf die Lagertemperatur
  • Übung: TEHD Lageranalyse mit und ohne Mischreibung

06 Berechnung dynamisch betriebener Gleitlager - transiente Simulationen

  • Besonderheiten von transienten Lagerberechnungen
  • Aufbau eines transienten Berechnungsmodells
  • Periodisch und nicht-periodisch belastete Gleitlager
  • Übung: Analyse eines Hochlaufvorgangs

07 Form- und Lageabweichungen bei Gleitlagern

  • Welche Form- und Lageabweichungen können auftreten?
  • Wie werden Form- und Lageabweichungen in Tribo-X inside Ansys berücksichtigt?
  • Beeinflussung des Gleitlagerverhaltens durch Verschleiß
  • Übung: Analyse eines Systems mit Wellenschiefstellung und eines Gleitlagers mit Verschleißmulde

08 Weitere Funktionalitäten

  • Dynamische Lagereigenschaften und deren Bedeutung in der Rotordynamik
  • Ableitung der Steifigkeits- und Dämpfungskoeffizienten mit Tribo-X inside Ansys
  • Einfluss des Lagerdesigns auf die rotordynamischen Lagerkoeffizienten
  • Möglichkeiten der Parametrisierung in Tribo-X inside Ansys
  • Parameterstudien und Optimierung von Gleitlagern
  • Übung: Mehrgleitflächenlager und ihre dynamischen Eigenschaften
  • Übung: Sensitivitätsanalyse – Zusammenhänge erkennen und verstehen

Mit Tribo-X inside Ansys haben CADFEM und Tribo Technologies eine Lösung entwickelt, die die Berechnung von statisch oder transient betriebenen hydrodynamischen Radialgleitlagern komfortabel und effizient in der Ansys Workbench erlaubt. In diesem Seminar lernen Sie, welche Eigenschaften das Betriebsverhalten eines Radialgleitlagers maßgeblich bestimmen und welche Rolle dabei elastische Verformungen, Form- und Lageabweichungen sowie thermische Effekte spielen. Zudem werden Kenntnisse darüber vermittelt, wie der Mischreibungszustand eines Gleitlagers beurteilt werden kann. Durch eine betriebspunktabhängige Bestimmung von Lagerkoeffizienten werden Sie in die Lage versetzt, das Schwingungsverhalten von gleitgelagerten Wellen besser zu verstehen. Eine Parametrisierung des Lagermodells ermöglicht es Ihnen, eine ganzheitliche Optimierung des Systems Welle-Lager-Gehäuse für den jeweiligen Anwendungsfall vornehmen zu können.

Das Seminar wendet sich an alle Interessenten, die großes Potenzial in der virtuellen Produktentwicklung sehen und hydrodynamische Radialgleitlager nach dem neuesten Stand der Technik auslegen und analysieren möchten. Aufbauend auf Ihre Kenntnisse von geschmierten Gleitlagern können Sie die Möglichkeiten einer effizienten und schadensfreien Auslegung von Gleitlagern erschließen.

In diesem Seminar erlernen Sie anhand von praktischen Übungsbeispielen den Umgang mit Tribo-X inside Ansys. Neben der Softwarebedienung erhalten Sie einen Einblick, welche Eigenschaften maßgeblich das Betriebsverhalten des Lagers beeinflussen und wie Sie durch eine richtige Auslegung des Gleitlagers Lagerschäden vermeiden können. Die wichtigsten Stichpunkte:

  • wichtige Einflussgrößen auf das Betriebsverhalten von Gleitlagern kennenlernen
  • effizienter Workflow zur Optimierung von Gleitlagern mit und ohne Mischreibung
  • praktische Übungen zur Auslegung von Gleitlagern mit Tribo-X inside Ansys
  • Lizenz "Tribo-X inside Ansys" für 3 Monate kostenfrei
Prof. Dr.-Ing. habil. Dirk Bartel
CEO, Tribo Technologies GmbH
Weiterführende Informationen
Vincent Hoffmann
Projektingenieur, Tribo Technologies GmbH
Weiterführende Informationen
Christian Stelzer
Produktmanager Customization Products, CADFEM GmbH, Grafing

Kick-Start in die Praxis!

Damit Sie Ihre neuen Kenntnisse in der Praxis vertiefen können, nutzen Sie nach der Teilnahme am Seminar für 3 Monate gratis eine Lizenz Tribo-X inside Ansys.

 

Haben Sie Fragen zum Seminar?

Wann erhalte ich die endgültige Zusage für meine Seminarbuchung?

Unmittelbar nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine automatische Eingangsbestätigung an die angegebenen E-Mail-Adressen. Nach erfolgreicher Prüfung der von Ihnen angegebenen Daten erhalten Sie innerhalb von 2-3 Werktagen per E-Mail Ihre personalisierte Anmeldebestätigung mit weiteren Informationen zur Seminargebühren, Rechnungsadresse, Hotelempfehlungen etc. 

Sobald die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist, erhalten Sie eine endgültige Seminarbestätigung mit weiteren Informationen zur Anreise. Wir empfehlen, die endgültige Reisebuchung erst ab diesem Zeitpunkt vorzunehmen.

Falls die Mindestteilnehmerzahl einmal nicht zustande kommt, behalten wir uns vor, den Seminartermin bis spätestens 7 Tage vor Seminarbeginn abzusagen. Gerne sind wir Ihnen bei der Umbuchung auf einen alternativen Termin behilflich. Bitte beachten Sie, dass wir keine Haftung für bereits vorgenommene Hotel- oder Reisebuchungen seitens der Teilnehmenden übernehmen.

Wann ist Anmeldeschluss für ein Seminar?

Seminarplätze werden grundsätzlich nach der Reihenfolge der Anmeldung vergeben. Deshalb empfehlen wir Ihnen immer eine frühzeitige Buchung für Ihren Wunschtermin.

Solange ein Seminar noch über freie Plätze verfügt, können diese gebucht werden.

Zu welcher Uhrzeit beginnen und enden die Seminare?

In der Regel beginnen die Seminare um 9:00 Uhr und enden um 17:00 Uhr der jeweiligen Ortszeit. Die konkreten Seminarzeiten werden Ihnen in der Buchungsbestätigung genannt. Bitte beachten Sie, dass je nach Seminarveranstalter eine mögliche Zeitverschiebung zwischen Ihrer Ortszeit und der des Seminarveranstalters bestehen kann. Zur genauen Orientierung enthalten alle Zeitangaben eine Information über die Verschiebung zur Referenz Greenwich Mean Time (GMT).

Bereichsleiter Professional Development
Dr.-Ing. Marold Moosrainer

Ergänzende Angebote

Für den schnellen Einstieg in die Simulation sind die richtige Aus-/Weiterbildung, Hardware und ergänzende Softwareprodukte der Schlüssel zum Erfolg.